Sie befinden sich gerade hier: Basiswissen Gesundheitsförderung - Prävention und Gesundheitsförderung - Prinzipien und Merkmale der Gesundheitsförderung

zurück

Prävention und Gesundheitsförderung
 

Prinzipien und Merkmale der Gesundheitsförderung

Die grundlegenden Prinzipien und Merkmale der Gesundheitsförderung lassen sich wie folgt zusammenfassen.

Gesundheitsförderung …
… beinhaltet die zielgruppenspezifische Ausrichtung von Maßnahmen, das heißt ist geschlechts-, alters- und kulturspezifisch.
… ist als Querschnittsaufgabe multisektoral ausgerichtet und setzt auf intersektorale Kooperationen.
… nutzt den Setting-Ansatz als Kernstrategie zur praktischen Umsetzung von Maßnahmen.
… orientiert sich an der salutogenetischen Perspektive, das heißt wendet sich Ressourcen und Potenzialen zu.
… soll Individuen, Gruppen und Organisationen befähigen, Einfluss auf ihre Gesundheit zu nehmen gemäß dem Empowermentprinzip.
… umfasst sowohl verhaltensbezogene (individuelle) als auch verhältnisbezogene (strukturelle) Maßnahmen, das heißt ist ein komplexer sozialer und gesundheitspolitischer Ansatz.
… unterstützt soziale Gerechtigkeit und gesundheitliche Chancengleichheit, das heißt ist sozialkompensatorisch ausgerichtet.



nach oben