Sie befinden sich gerade hier: Gesundheitssurvey für Studierende in NRW - Forschungsdesign


Forschungsdesign


Im Fokus der landesweiten Befragung standen Aspekte der mentalen Gesundheit. Mit Hilfe eines eigens konzipierten Instrumentes, welches auf dem Bielefelder Gesundheitssurvey aufbaut, konnten die Studierenden differenziert nach studienbedingten Belastungen und Ressourcen befragt werden. 13 Universitäten und 4 Fachhochschulen nahmen an der Studie teil. Ein hierfür geschultes Multiplikatorenteam der jeweiligen Hochschule führte die Erhebungen in jeweils vier Lehrveranstaltungen jeder Hochschule durch. Die Erhebungen erfolgten im Sommersemester 2006 und im Wintersemester 2006/07.

Universität Bielefeld Nach der Einsendung der ausgefüllten Fragebögen an die Universität Bielefeld, erfolgte dort die elektronische Verarbeitung der Daten. Nach Erstellung der Datensätze erhält jede beteiligte Hochschule den eigenen Datensatz, sowie einen Kurzbericht, der die jeweilige Hochschule im Vergleich zu allen anderen Hochschulen darstellt.

Die Befragung der Studierenden wurde auf der Grundlage wissenschaftlicher Qualitätsrichtlinien durchgeführt, um unverfälschte Aussagen über ihren Gesundheitszustand zu garantieren. Unter den unten stehenden Links finden Sie detaillierte Informationen sowohl zum zeitlichen und inhaltlichen Ablauf der Erhebung als auch zur befragten Stichprobe.

Hier finden Sie die Druckversion dieser Website.
letzte Aktualisierung: 21.06.2010