Sie befinden sich gerade hier: Materialien und Links


Materialien und Links

Literaturdatenbank

...

Suche nach Suchbegriff:

Um weitere Informationen zur jeweiligen Literatur zu erhalten klicken Sie bitte auf den Titel.


AutorWeitere AutorenHerausgeberJahrTitel
Arbeitsgruppe 1 an der Universität Bielefeld2002Erster Zwischenbericht zur Befragung der Hochschullehrenden und wissenschaftlich Beschäftigten zur gesundheitlichen Situation am Arbeitsplatz der Universität Bielefeld
Arbeitskreis Gesundheit an der Universität Potsdam2001Gesundheitsförderung an der Hochschule
Arbeitsstab Forum Bildung in der Geschäftsstelle der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung2001Neue Lern- und Lehrkonferenzkultur: Vorläufige Empfehlungen und Expertenbericht - Materialien des Forums Bildung 10
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2002Grund- und Strukturdaten 2001/2002
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2002Hochschuldienstrechtsreform - Antworten auf häufig gestellte Fragen
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2003OECD-Veröffentlichung "Bildung auf einen Blick 2003" - wesentliche Aussagen der OECD zur Ausgabe 2003
BKK Bundesverband1999Qualitätskriterien für die betriebliche Gesundheitsförderung
BKK Bundesverband2004BKK Gesundheitsreport 2003
Bundesverband der Unfallkassen (BUK)1998GUV-SR 2005: Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz - Umgang mit Gefahrstoffen in Hochschulen
Deutsche Shell2002Jugend 2002 - zwischen pragmatischem Idealismus und robustem Materialismus
Deutsches Studentenwerk1997Dialog unter einem Dach - Studentenwerke im Wandel
Deutsches Studentenwerk2001Jahresbericht 2000
Europäische Gesundheitsstiftung2000Neue Partner für Gesundheit - Gesundheit auf dem Weg ins 21. Jahrhundert
Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG)2001Innenraum-Arbeitsplätze - Vorgehensempfehlungen für die Ermittlungen zum Arbeitsumfeld
Hochschule Magdeburg-Stendal (FH). Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen2000Hochschulprojekt "Gesundheitsfördernde Fachhochschule Magdeburg-Stendal" - erster Zwischenbericht
Hochschule Magdeburg-Stendal (FH). Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen2001"Gesundheitsfördernde Fachhochschule" - Protokoll zum Workshop des Hochschulprojektes vom 30.11.2000 bis 01.12.2000
Hochschule Magdeburg-Stendal (FH). Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen2001Hochschulprojekt "Gesundheitsfördernde Fachhochschule Magdeburg-Stendal" - zweiter Zwischenbericht
Hochschule Magdeburg-Stendal (FH). Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen2001Hochschulprojekt "Gesunder Campus Magdeburg-Stendal" - dritter Zwischenbericht
Hochschule Magdeburg-Stendal (FH). Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen2002"Gesunder Campus" - Protokoll zum zweiten Workshop des Hochschulprojektes vom 10.01.2002 bis 11.01.2002
Hochschule Magdeburg-Stendal (FH). Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen2003"Gesunder Campus" - Protokoll zum dritten Workshop des Hochschulprojektes vom 15.05.2003 bis 16.05.2003
Hochschulrektorenkonferenz (HRK)2003Das Thema "Frauen in der Wissenschaft" ist Chefsache - Pressemitteilung vom 06.05.2003
Hochschulrektorenkonferenz (HRK)2003Zur Aufgabenverteilung im Hochschulbereich zwischen Bund und Ländern - Pressemitteilung vom 03.07.2003
Hochschulrektorenkonferenz (HRK)2003Zur familienfreundlichen Gestaltung der Hochschule
2002Anpassung an den Wandel von Arbeitswelt und Gesellschaft - eine neue Gemeinschaftsstrategie für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz von 2002 bis 2006
1998Einführung eines Akkreditierungsverfahrens für Bachelor-/Bakkalaureus- und Master-/Magisterstudiengänge - Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 01.03.2002
2002Künftige Entwicklung der länder- und hochschulübergreifenden Qualitätssicherung in Deutschland - Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 01.03.2002
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg2000Gesunde Hochschulen: gesund arbeiten, lernen und leben - Menschen und Ressourcen mobilisieren, Kompetenzen entwickeln, Workshop am 11.07.2000 in Magdeburg
1998Empfehlung des Rates vom 24.09.1998 betreffend der europäischen Zusammenarbeit zur Qualitätssicherung in der Hochschulbildung
2003Frauenanteile in verschiedenen Stadien der akademischen Laufbahn
2003Innovationsreport
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft2000Reform Universitäten - Leistungsfähigkeit durch Eigenverantwortung
1998Dienstvereinbarungen zwischen dem Rektor, dem Kanzler und dem Gesamtpersonalrat der Universität Potsdam vom 17.12.1998
Bundesverband der Unfallkassen (BUK)2004Forschung für die Praxis - Effektivität und Effizienz von betrieblichen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
Berufundfamilie gGmbHo. J.Vereinbarkeit von Studium/ Beruf und Familie
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2004Deutsche Studierende im Ausland - statistischer Überblick von 1991 bis 2001
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2005Deutsche Studierende im Ausland - statistischer Überblick von 1993 bis 2003
Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft (BMBW)1986Das soziale Bild der Studentenschaft in der Bundesrepublik Deutschland - 11. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes
Der Vorstand des Berufsverbandes der Studienberaterinnen und Studienberater von Baden-Württemberg e.V.1993Aktives Studieren - Beratung als Ressource an der veränderten Hochschule
Deutscher Hochschulverband1990Verkürzung der Studienzeit: Vorschläge und Stellungnahmen - eine Dokumentation, Bd. 1 und Bd. 2
Deutscher Industrie- und Handelstag (DIHT)1996Autonomie, Wettbewerb, Profilbildung - Vorschläge der Spitzenverbände der Wirtschaft zur Reform des Hochschulwesens
Statistisches Bundesamt Deutschland2005Statistisches Bundesamt Deutschland - Hochschulen in Deutschland im Wintersemester 2004/2005
Verband Deutscher Sicherheitsingenieure (VDSI)2002Gesundheitsförderung an der Hochschule - Schriftenreihe VDSI, Bd. 21
Deutsches Studentenwerk; Centrum für Hochschulentwicklung2004"... damit Studieren gelingt! - Perspektiven für das Zusammenwirken von Hochschule und Studentenwerk" - ein gemeinsames Symposium des Deutschen Studentenwerkes (DSW) und des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE)
Deutsches Studentenwerk2006Jahresbericht 2005
Deutsches Studentenwerk2005Qualitätsziele für die Service- und Beratungsangebote rund ums Studium
Deutsches Studentenwerk2006Studentenwerke im Zahlenspiegel 2005/2006
Deutsches Studentenwerk2006Beratung im Hochschulbereich: Ziele, Standards, Qualifikationen - psychologische Beratung, Sozialberatung, Beratung für Studierende mit Behinderung/ chronischer Krankheit
Deutsches Studentenwerk2005Studium und Behinderung - praktische Tipps und Informationen für Studieninteressierte und Studierende mit Behinderung/ chronischer Kankheit
HIS Hochschul-Informations-System2005Eurostudent report 2005: social and economic conditions of student life in Europe 2005 - synopsis of indicators for Austria, Finland, France, Germany, Ireland, Italy, Latvia, Portugal, Spain, The Netherlands and United Kingdom (E/W)
1998Abfälle in Hochschulen: HIS Kurzinformation Bau und Technik - B3
1998Brandschutz in Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen: HIS Kurzinformation Bau und Technik - B2
HIS Hochschul-Informations-System2003Umgang mit Gefahrstoffen in Hochschulen: Ergebnisse einer HIS-Befragung, HIS Kurzinformation Bau und Technik - B2
HIS Hochschul-Informations-System2003Forum Arbeitssicherheit: Ergebnisse eines Seminars im September 2003 in Clausthal-Zellerfeld, HIS Kurzinformation Bau und Technik - B6
Hochschulrektorenkonferenz (HRK)2006Frauen fördern: Empfehlung zur Verwirklichung von Chancengleichheit im Hochschulbereich - Empfehlung des 209. Plenums der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) vom 14.11.2006
Unfallkasse Nordrhein-Westfalen (NRW)2008Die Zukunft unserer Hochschule gestalten
Hochschulrektorenkonferenz (HRK)2007Statistische Daten zur Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen
berufundfamilie gGmbH2008Standortvorteil: familiengerechte Hochschule - spezifische Lösungen für die familiengerechte Gestaltung der Arbeits- und Studienbedingungen an deutschen Hochschulen
Flaake, K.; Fleßner, H.; Müller, A.; Pegel, J.o.J.Familiengerechte Hochschule - Daten, Herausforderungen, Perspektiven
Roßmanith, B.; Backes, H.2008Work-Life-Balance und Familiengerechtigkeit - Beispiel Hochschule
Unfallkasse Nordrhein-Westfalen (NRW)2008Die Zukunft unserer Hochschulen gestalten - bestehende Chancen nutzen. Sind sie für die Zukunft gut aufgestellt?
Veröffentlichungen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement der Techniker Krankenkasse (TK) 162007Gesund studieren - Befragungsergebnisse des Gesundheitssurvey für Studierende in Nordrhein-Westfalen (NRW) und Auswertungen zu Arzneiverordnungen
Deutsches Studentenwerk20021921 bis 2001 Deutsches Studentenwerk
Deutsches Studentenwerk2007Kooperation Studentenwerke mit Wohnungsunternehmen - Beispiele aus der Praxis
Deutsches Studentenwerk2008Jahresbericht 2007
Deutsches Studentenwerk2008Studentenwerke im Zahlenspiegel 2007/2008
Justus-Liebig-Universität Gießen2008Modelprojekt "Studieren und Forschen mit Kind" - Abschlussbericht, Kurzfassung
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2007Die wirtschaftliche und soziale Lage von Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland 2006: 18. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System - ausgewählte Ergebnisse
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)2004Elternschaft und Ausbildung - ein Gutachten des wissenschaftlichen Beirats für Familienfragen beim Bundesminsterium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
HIS Hochschule-Informations-System2003Kinder eingeplant? Lebensentwürfe Studierender und ihre Einstellung zum Studieren mit Kind
Autorengruppe Bildungsberichterstattung2008Bildung in Deutschland 2008 - ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Übergängen im Anschluss an den Sekundarbereich I
Bundesministerium für Bildung und ForschungBundesministerium für Bildung und Forschung2010Raum für Bildungsaufstieg nimmt zu. Pressemitteilung.
2010Schwerpunktheft: Setting Gesundheitsfördernde Hochschulen
German Network of Health Promoting UniversitiesArbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen (AGH)2010Information material: Quality criteria of Health Promoting Universities
Healthy Settings Development UnitUniversity of Central Lancashire2008English Healthy Universities Network: framework for action
Abercrombie, N.Gatrell, T.; Thomas, C.Tsouros, A. D.; Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.1998Universities and health in the twenty-first century
Abouserie, R.1996Stress, coping strategies and job satisfaction in university academic staff
Abouserie, R.1994Sources and levels of stress in relation to locus
Ackermann, E.Psychotherapeutische Studentenberatung des Studentenwerkes Magdeburg2007Projektkonzept "Prävention von Langzeitstudien"
Ackermann, E.Schumann, W2010Die Uni ist kein Ponyhof. Zur psychosozialen Situation von Studierenden
Akmatov, M. K.Mikolajczyk, R. M.; Meier, S.; Krämer, A.2011Alcohol consumption among university students in North Rhine-Westphalia, Germany - results from a multicenter cross-sectional study
Allgöwer, A.Stock, C.; Krämer, A.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Wie gesund leben Studierende?
Allgöwer, A.2000Gesundheitsförderung an der Universität - zur gesundheitlichen Lage von Studierenden
Allgöwer, A.Stock, C.; Krämer, A.1998Die gesundheitliche Situation von Studierenden - Schlussfolgerungen für Prävention und Gesundheitsförderung
Altgeld, T.HIS Hochschul-Informations-System2001Gesundheitsmanagement in öffentlichen Verwaltungen
Argyris, C.1999Die lernende Organisation - Grundlagen, Methoden und Praxis
Arnold, E.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Gesundheitsförderung in der Hochschule durch hochschuldidaktische Qualifizierungsaktivitäten
Arnold, E.Bos, W.; Koch, M.; Koller, H. C.; Leutner-Ramme, S.1998Selbstbestimmt lehren lernen - ein Konzept zur hochschuldidaktischen Qualifizierung des akademischen Mittelbaus
Arnold, R.Bloh, E.Arnold, R.; Bloh, E.2001Grundlagen der Personalentwicklung im lernenden Unternehmen - Einführung und Überblick
Arnold, R.Schüssler, I.1998Wandel der Lernkulturen - Ideen und Bausteine für ein lebendiges Lernen
Arrenberg, J.Kowalski, S.Fachhochschule Köln, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften2007Lernen Frauen und Männer unterschiedlich? Eine Studie über das Lernverhalten von Studierenden
Artelt, C.Baumert, J.; Klieme, E.; Neubrand, M.; Prenzel, M.; Schiefele, U.; Schneider, W.; Schümer, G.; Stanat, P.; Tillmann, K.-J.; Weiß, M.Artelt, C.; Baumert, J.; Klieme, E.; Neubrand, M.; Prenzel, M.; Schiefele, U.; Schneider, W.; Schümer, G.; Stanat, P.; Tillmann, K.-J.; Weiß, M.2001PISA 2000 - Zusammenfassung zentraler Befunde
Artelt, C.Lompscher, J.Lompscher, J.; Mandl, H.1996Lernstrategien und Studienprobleme bei Potsdamer Studierenden
Aschenbrenner, K.Friedrich-Schiller-Universität Jena, Medizinische Fakultät2001Subklinische Essstörungen bei Schülern und Studenten - Epidemiologie, Symptomatik, Prädiktoren für ein gestörtes Essverhalten, anorektische oder bulimische Tendenz
Aurand, T.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2007Basiswissen Hochschulen - Verzeichnis von Organisationen an der Schnittstelle Hochschule
Aurand, T.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2007Basiswissen Hochschulen - Verzeichnis von Organisationen an der Schnittstelle Hochschule mit regelmäßigen Erhebungen
Bachmann, N.Bachmann, N.; Berta D.; Eggli, P.; Hornung, R.1999Die Bedeutung sozialer Ressourcen im Studium
Bachmann, N.Bachmann, N.; Berta D.; Eggli, P.; Hornung, R.1999Der Einfluss des Studiums und der damit verbundenen Lebensumstände auf die Gesundheit der Studierenden
Bachmann, N.Berta, D.; Eggli, P.; Hornung, R.1999Macht Studieren krank? Die Bedeutung von Belastungen und Ressourcen für die Gesundheit von Studierenden
Bacmeister, S.Wieneke, H.HIS Hochschul-Informations-System2001Gesundheitsmanagement im Rahmen eines integrierten Systems
Bailer, J.Schwarz, D.; Witthöft, M.; Stübinger, C.; Rist, F.2008Prävalenz psychischer Syndrome bei Studierenden einer deutschen Universität
Bald, C.Cornelißen, W.; Fox, K.2007Das Auditierungsverfahren der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und die Leistungen der Hochschulen im Auditierungsverfahren
Bamler, V.Nestmann, F.; Projektgruppe DNS2002Förderung studentischer Selbsthilfe(-gruppen) und thematischer Kleingruppenarbeit
Bamler, V.Jakob, D.Nestmann, F.; Projektgruppe DNS2002Förderung alltäglicher und informeller Hilferessourcen im System Hochschule - alltägliche Helferinnen und Helfer an der Technischen Universität Dresden
Banscherus, U.Dörre, K.; Neis, M.; Wolter, A.2009Arbeitsplatz Hochschule: Zum Wandel von Arbeit und Beschäftigung in der "unternehmerischen Universität"
Bargel, T.Arbeitsgruppe Hochschulforschung2004Heterogeneity and inequality of students - an international comparision
Bargel, T.Arbeitsgruppe Hochschulforschung2002Zur Evaluation von Studium und Lehre
Bargel, T.Schmidt, M.Arbeitsgruppe Hochschulforschung2000Neue Medien, Virtualisierung und Professionalisierung - Beiträge zu einem internationalen Kolloquium
Bargel, T.Arbeitsgruppe Hochschulforschung2000Lebensgefühle und Zukunftsperspektiven von Studierenden - empirische Befunde studentischer Befragungen (Referat am 28.07.2000 SPK Württemberg in Berg)
Bargel, T.Arbeitsgruppe Hochschulforschung2000Studierende und die virtuelle Hochschule - Computer, Internet und Multimedia in der Lehre
Bargel, T.Arbeitsgruppe Hochschulforschung1993Studienmotive, Studienerwartungen und Studienerfolg - die Alma Mater nährt viele Kinder
Baric, L.Conrad, G.Baric, L.; Conrad, G.1999Gesundheitsförderung in Settings - Konzept, Methodik und Rechenschaftspflichtigkeit zur praktischen Anwendung des Settingansatzes der Gesundheitsförderung
Bartmann, U.Spiegel, I.2001Sozialarbeit und Drogenkonsum - Einstellungen zu Drogen unter Studierenden der Sozialen Arbeit
Baumgarten, K.2010Bewegungsverhalten und motorische Fähigkeiten von Studierenden. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung im Studiengang Gesundheitsförderung und -management
Bax, C.2008Poster "Stress-Selbsttest mit individualisierter Beratung" - computerbasierte Intervention zur Stressbewältigung
Bax, C.2008Informationen zum Poster "Stress-Selbsttest mit individualisierter Beratung"
Beattie, A.Tsouros, A. D.; Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.1998Action learning for health on campus: muddling trough with a model? University College of St. Martin, Lancaster
Beck, P.1975Zwischen Identität und Entfremdung - die Hochschule als Ort gestörter Kommunikation
Beck, R.2001Studie zum subjektiven Gesundheitskonzept mit Studierenden der Sozialarbeit und Sozialpädagogik
Beck-Dossler, K.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Vernetzung der Universitäten auf Landesebene: die Bayerische Arbeitsgemeinschaft Suchtprävention und Gesundheitsförderung - Historie und Motive
Belscher, W.Gräser, S.; Hellmann, A.; Meis, M.; Scheibler, P.; Schmitt, A.2002Arbeitsplatz Universität: die Oldenburger Studie zum Gesundheitsmanagement - Studien zur Gesundheitsförderung
Belschner, W.Gräser, S.HIS Hochschul-Informations-System2001Die Oldenburger Charta der Gesundheitsförderung - das Projekt "Gesundheitsfördernde Universität Oldenburg"
Belschner, W.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Welche Universitäten brauchen Studierende heute?
Belschner, W.Belschner, W.; Gräser, S.2001Wozu brauchen wir das Projekt "Gesundheitsfördernde Hochschule Oldenburg"?
Belschner, W.Gräser, S.HIS Hochschul-Informations-System2001Die Oldenburger Charta der Gesundheitsförderung - das Projekt "Gesundheitsfördernde Universität Oldenburg"
Belschner, W.Gräser, S.Belschner, W.; Gräser, S.2001Leitbild Gesundheit als Standortvorteil
Belschner, W.Gräser, S.Belschner, W.; Gräser, S.2001Oldenburger Charta der Gesundheitsförderung
Belschner, W.Gräser, S.; Hellmann, A.; Meis, M.; Scheibler, P.; Schmitt, A.Belschner, W.; Gräser, S.; Hellmann, A.; Meis, M.; Scheibler, P.; Schmitt, A.2002Arbeitsplatz Universität - die Oldenburger Studie zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
Belschner, W.Universität Bielefeld und Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)1998Gesundheitsförderung als systemische Intervention
Belschner, W.Gräser, S.Belschner, W.; Gräser, S.2001Die Oldenburger Charta der Gesundheitsförderung
Bengel, J.Strittmatter, R.; Willmann, H.2001Was erhält Menschen gesund? Antonovskys Modell der Salutogenese - Diskussionsstand und Stellenwert
Berg, B.2003Ansatzpunkte für einen Kulturwandel - Erfahrungen aus der betrieblichen Praxis
Bergold, J.Filsinger, D.Bergold, J.; Filsinger, D.1993Vernetzung psychosozialer Dienste - theoretische und empirische Studien über stadtteilbezogene Krisenintervention und ambulante Psychiatrie
Berkman, L. F.Glass, T.Berkman, L. F.; Kawachi, I.2000Social integration, social networks, social support and health
Berta, D.Bachmann, N.; Berta D.; Eggli, P.; Hornung, R.1999Soziodemographisches und soziokulturelles Profil der Studierenden der Züricher Hochschulen
Berta, D.Bachmann, N.; Berta D.; Eggli, P.; Hornung, R.1999Studienmotive und Studienerwartungen
Bethe, S.Dünow, T.Bethe, S.; Lehmann, W.; Thiele, B.1999Personalstrukturen an den Hochschulen - eine überfällige Reform
Bethe, S.Lehmann, W.; Thiele, B.1999Emanzipierte Bildungspolitik
Biermann, A.Giesen, A.-D.2002Projekt HOPES - Hilfen und Orientierung für psychisch erkrankte Studierende
Biermann, A.Giesen, A.-D.2001Psychisch krank und doch an der Hochschule?!
Binder, K.Metz, A.-M.Belschner, W.; Gräser, S.2001Von der betrieblichen Gesundheitsförderung zur gesundheitsfördernden Hochschule
Bischof, S.o.J.Poster "Gesundheitssurvey für Studierende in Nordrhein-Westfalen (NRW)"
Böckelmann, I.Peter,B.; Pfister, E. A.2006Beanspruchungsreaktionen bei mentalen Provokationsaufgaben im Labor und arbeitsplatzbezogene Stressverarbeitung männlicher Akademiker einer Universität
Böckelmann, I.Pfister, E.; Thielmann, B.2010Detektierung einer Herz-Kreislauf-Risikogefährdung bei akademischem Personal mit Führungsaufgaben
Bödeker, B.Gräfe, B.; Niediek, K.Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeldo.J.Poster "Unfälle und Verletzungen von Studierenden in Nordrhein-Westfalen (NRW)"
Bohleber, W.Krejci, E.; Bohleber, W.1982Spätadoleszente Entwicklungsprozesse - ihre Bedeutung für Diagnostik und psychotherapeutische Behandlung von Studenten
Bornmann, L.Daniel, H.-D.Schwarz, S.; Teichler, U.2003Begutachtung durch Fachkollegien der Wissenschaft - Stand der Forschung zur Reliabilität, Fairness und Validität des Peer-Review-Verfahrens
Borutta, B.Mikolajczyk, R. T.2. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi), 17.-21.09.20072007Prävalenz depressiver Symptome bei Studienanfängern - eine Querschnittanalyse in 3 Ländern
Brennan, J.Shaw, T.Bertelsmann Stiftung1993Hochschulpolitik in Großbritannien
Briedis, K.Minks, K.-H.HIS Hochschul-Informations-System2004Zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt - eine Befragung der Hochschulabsolventinnen und -absolventen des Prüfungsjahres 2001
Brößkamp-Stone, U.Schwartz, F. W.2004Institutionen, Systeme und Strukturen in der Gesundheitsförderung und Prävention
Brüggen, I.Wieneke, N.HIS Hochschul-Informations-System2005Betriebliche Gesundheitsförderung an der Universität Lüneburg
Brunner, E.Marmot, M.Marmot, M.; Wilkinson, R.1999Social organization, stress and health
Brunner, E.Maier, M.; Gritsch, A.; Jenell, B.2009Die Universität – ein kohärentes Setting? Messung des studentischen Kohärenzgefühls
Brunner, S.Bachmann, N.Bachmann, N.; Berta D.; Eggli, P.; Hornung, R.1999Belastung und Ressourcen im Studienalltag
Brunner, S.Bachmann, N.Bachmann, N.; Berta D.; Eggli, P.; Hornung, R.1999Psychische und physische Gesundheit im Verlauf des Studiums
Bublitz, J. C.Zeitschrift für das Juristische Studium2010Doping-Kontrollen im Staatsexamen? Über leistungssteigernde Substanzen und Chancengleichheit in Prüfungen
Budde, S.Bültemeier, D.; Bürmann, C.; Röbekamp, J.; Strehlow, A.-L.; Vasudeva, S.Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld2007Poster "Gesundheitsrelevantes Risikoverhalten unter Studierenden - universitätsbezogene Aspekte"
Bülow-Schramm, M.Hochschulrektorenkonferenz (HRK)2003Evaluation auf dem Weg zum Qualitätsmanagement
Büthe, C.HIS Hochschul-Informations-System2005Akteure in einer gesunden Hochschule
Buhlmann, E.Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)1999Mut zur Veränderung: Deutschland braucht moderne Hochschulen - Vorschläge für eine Reform
Bulmahn, E.Bethe, S.; Lehmann, W.; Thiele, B.1999Leitlinien und Handlungsfelder innovativer Hochschulreform
Bunge, C. A.Kent, A.1992Stress and burnout in the library workplace
Burkert, S.Knoll, N.; Scholz, U.2005Korrelate der Rauchgewohnheiten von Studierenden und jungen Akademikern - das Konzept der didaktischen Planung
Burkhard, A.König, K.Burkhard, A.; König, K.2006Gender: Zweckbündnis statt Zwangsehe - Gender Mainstreaming und Hochschulreform, Reihe Wittenberger Hochschulforschung
Burrows, E.Keil, U.Präsidium der Technischen Universität Darmstadt und der Arbeitskreis Gesundheit2005Erster Gesundheitsbericht für die Technische Universität Darmstadt
Busse, T.Israel, L.; Nitz, A.; Noworyta,K.Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld2007Poster "Gesundheitsrelevantes Risikoverhalten unter Studierenden - Gesundheitsverhalten"
Buttler, G.Burkert, C.Badura, B.; Litsch, M.; Vetter, C.2002Betriebliche Einflussfaktoren des Krankenstandes - eine empirische Untersuchung über Fehlzeiten und ihre Ursachen beim nichtwissenschaftlichen Personal der Universität Erlangen-Nürnberg
Buttler, G.Burkert, C.Badura, B. et al.2002Betriebliche Faktoren des Krankenstandes - eine empirische Untersuchung über Fehlzeiten und ihre Ursachen beim nichtwissenschaftlichen Personal der Universität Erlangen-Nürnberg
Caspary, B.Deutsches Studentenwerk1997So weiter? Weiter so!
Cauthery, P.1973Student health
Ceglarek, P.Metz, A.-M.Techniker Krankenkasse (TK)2002Gesundheitsförderung an der und mit der Universität: Gesundheitsförderung an der Universität Potsdam - ein inter-disziplinäres Konzept zum ganzheitlichen Gesundheitsmanagement
Chantelau, F.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Anknüpfungspunkte in der Verwaltung der Universität Lüneburg
Christiansen, G.1999Evaluation: ein Instrument zur Qualitätssicherung in der Gesundheitsförderung - Forschung und Praxis der Gesundheitsförderung. Bd. 8
Christmas, W. A.Patrick, K.1992Medical services for college health
Chur, D.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Zur Produkt- und Prozessqualität universitärer (Aus-)Bildung
Chur, D.Zentrale Studentenberatung1987Studium als Zeit persönlicher Entwicklung und die Bedeutung von Beratung
Chur, D.1995Beratung als Kompetenzförderung - Prinzipien und Strategien am Beispiel eines Projekts in der Studienberatung
Chur, D.Strittmatter-Haubold, V.2000Erwachsenenbildung und Train-the-trainer-Maßnahmen im Schnittpunkt von Personal- und Organisationsentwicklung
Chur, D.Hochschulrektorenkonferenz (HRK)1991Die Notwendigkeit einer direkten Kooperation der zentralen Studien- und Studentenberatung mit Hochschullehrern
Chur, D.Nestmann, F.; Engel, F.2002Entwicklungsleitlinien der Studierendenberatung - von der traditionellen Studienberatung zum Kompetenz-Center für (Aus-) Bildungsqualität
Chur, D.2002(Aus-) Bildungsqualität verbessern - das Heidelberger Modell
Claußen, B.Bethe, S.; Lehmann, W.; Thiele, B.1999Politische Sozialisation und Partizipation von Studierenden - Perspektiven für eine reformorientierte Bildungspolitik im Hochschulbereich
Cloetta, B.Spencer, B.; Spörri, A.; Ruckstuhl, B.; Broesskamp, U.; Ackermann, G.2004Ein Modell zur systematischen Kategorisierung der Ereignisse von Gesundheitsförderungsprojekten
Contreras, A. MLange, I. H.; Bustos, S. B.; Vial, B.; Munoz, M. S. Universidad Católica de Chile2002Proyecto UC Saludable: Vive tu Equilibrio. Escuela Enfermería
Cruel, E.Hintz, E.; Klose, K.; Linnemann, J.; Röhren, A.Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld2007Poster "Gesundheitsrelevantes Risikoverhalten unter Studierenden - Belastungen und Ressourcen"
Dahrendorf, R.1966Bildung ist Bürgerrecht - Plädoyer für eine aktive Bildungspolitik
Dann, P.Steinke, B.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Die Arbeitssituationsanalyse im Kontext einer TK-Gesundheitswerkstatt
Degener, M.2004Unternehmenserfolg und soziale Verantwortung
Degener, M.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Arbeitskreis Gesundheitsförderung. Prof. Dr. rer. nat. habil. W. Quaas2000Gesundheitsmanagement an der Universität Potsdam - erste Ergebnisse der Befragung von Studierenden
Degener, M.Universität Bielefeld. Arbeitsgruppe "Gesundheitsfördernde Hochschule" im Steuerkreis Gesundheit2001Schritte zum Erfolg - von der betrieblichen Gesundheitsförderung zur gesundheitsfördernden Hochschule
Deitering, F. G.Greif, S.; Kurtz, H.-J.1996Humanistische Bildungskonzepte
Demuth, W.1982Schwierigkeit und Problem von Studenten - Teil 1
Demuth, W.1982Psychische Beschwerden von Studenten des zweiten Bildungswegs - empirische Analyse aus dem Arbeitsfeld einer studentischen Beratungsstelle
Dichtl, E.Schneider, W.; Wolf, B.Universität Mannheim. Institut für Marketing1990Die Studiendauer an deutschen Universitäten - eine empirische Analyse
Diercks, G.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Arbeitskreis Gesundheitsförderung. Prof. Dr. rer. nat. habil. W. Quaas2000Warum unterstützt eine Krankenkasse ein Projekt "Gesunde Hochschulen?"
Dierks, E.Höke, S.; Kuntz, B.; Röber, M.; Wolf, L.Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld2007Poster "Gesundheitsrelevantes Risikoverhalten unter Studierenden - Soziodemographie"
Dietz, S.Europäische Hochschulschriften1998Emotionen in Veranstaltungs- und Lernsituationen des Hochschulstudiums - Skalenentwicklung und Fragebogenuntersuchung an Studenten und Studentinnen der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln
Dinklage, K. T.Gould, N. B.; Blaine, G. B. Jr.1992Evolution of the mental health service of Harvard`s university health services
Dittmer, W.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2008Themen Gesundheitsfördernder Hochschulen - Ernährung
Dittmer, W.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2008Themen Gesundheitsfördernder Hochschulen - Gesundheit und Gesundheitsvorsorge
Dittmer, W.Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen2008Allergische Erkrankungen bei Studierenden und Möglichkeiten zur Prävention im Setting Hochschule
Donders, N. C. G. M.Gulden der, J. W. J. v.; Furer, J. W.; Tax, B.; Roscam Abbing, E. W.2003Work stress and health effects among university personnel
Dooris, M.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Promoting sustainable health within a university setting - a case study
Dooris, M.Tsouros, A. D.; Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.1998The university as a setting for sustainable health - University of Central Lancashire
Dooris, M.1999The Health Promoting University as a framework for promoting postive mental well-being - a discourse on theory and practice
Dooris, M.2001Health Promoting Universities: policy and practice - a UK perspektive
Dooris, M.2001The Health Promoting University - a critical exploration of theory and practice
Dooris, M.Belschner, W.; Gräser, S.2001The Health Promoting University - an overview
Dooris, M.2004Joining up settings for health - a valuable investment for strategic partnership
Dooris, M.Martin, E.2002Developing a Health Promoting University initiative within the context of intersectoral action for sustainable public health - reflections from the University of Central Lancashire
Dooris, M.1997Health Promoting University project: phase I - progress and evaluation report. University of Central Lancashire
Dooris, M.Dowding, G.; Thompson, J.; Wynne, C.Tsouros, A. D.; Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.1998The setting-based approach to health promotion
Dooris, M.Workshop at the 20th IUHPE Conference2010Health Promoting Universities. Exploring the potential for international networking
Dooris, M.Doherty, S.University of Central Lancashire2009National Research and Development Project on Healthy Universities. Executive Summary
Dostal, W.Dostal, W.; Parmentier, K.; Pflicht, H.; Rauch, A.; Schreyer, F.2001Veränderungen im Betrieb und ihre Auswirkungen auf die persönliche Arbeitssituation
Dowding, G.Thompson, J.Tsouros, A. D.; Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.1998Embracing organizational development for health promotion in higher education - Lancaster University
Drake, H.2002Bachelor und Master
Drescher, J.Faller, G.; Schnabel, P.-E.2006Verbesserungsmanagement als Beispiel einer gesundheitsfördernden Organisations- und Personalentwicklung - das Projekt der Fachhochschule Bochum
Dubs, R.Harteis, C.; Heid, H.; Kraft, S.2000Selbstorganisation des Lernens
Ducki, A.Jenewein, R.; Knoblich, H.-J.Bamberg, E.; Ducki, A.; Metz, A.-M.;1998Gesundheitszirkel - ein Instrument der Organisationsentwicklung
Dürer, U.Rösner, D.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb (IAF)1999CATCH II - ein Gesundheitssystem für Europa
Ebner, H. G.Harteis, C.; Heid, H.; Kraft, S.2000Vom Übermittlungs- zum Initiierungskonzept - Lehr- und Lernprozesse in konstruktivistischer Perspektive
Edelmeyer, J.Fachhochschule Bielefeld2006Zur gesundheitlichen Situation von Studierenden an Fachhochschulen - eine empirische Analyse des Bewegungsverhaltens
Egbringhoff, J.Kleemann, F.; Matuscheck, I.; Voß, G. G.2003Subjektivierung von Bildung - bildungspolitische und bildungsperspektivische Konsequenzen der Subjektivierung von Arbeit
Eggli, P.Bachmann, N.; Berta D.; Eggli, P.; Hornung, R.1999Personale Ressourcen
El Ansari, W.Maxwell, A. E.; Mikolajczyk, R. T.; Stock, C.; Naydenova, V.; Kraemer, A.2007Promoting Public Health: Benefits and Challenges of a Europeanwide Research Consortium on Student Health
Erhard, M.Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft2000Wettbewerb schaffen - nicht nur simulieren
Fabian, C.Bachmann, N.; Berta D.; Eggli, P.; Hornung, R.1999Erlebte Krisen und Bedingungen der Inanspruchnahme von Therapie- und Beratungsangeboten durch Studierende
Fahrenkrog, H.Berger, H. et al.1980Zur Integration von Alkoholtrinken in das Alltagsleben: Theorie und Methode einer "interpretativen Alkoholsoziologie" - dargestellt an einer explorativen Studie zum studentischen Trinkverhalten
Faller, G.Europäische Hochschulschriften2005Qualitätsaspekte hochschulbezogener Gesundheitsförderung - Empfehlungen auf Grundlage eines deutsch-anglo-amerikanischen Vergleichs
Faller, G.2002Gefährdungen und Belastungen des Personals an Hochschulbibliotheken als Basis für einen Entwurf von Präventions- und Gesundheitsförderungskonzepten
Faller, G.2003Gefährdungen und Belastungen des Personals an Hochschulbibliotheken
Faller, G.Meier, S.2002Gesundheitszirkel für Studierende - ein Modellprojekt
Faller, G.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Qualitätskriterien für eine gesundheitsfördernde Hochschule - Bedeutung des Themas Qualität für die Gesundheitsförderung in Hochschulen
Faller, G.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Vernetzung gesundheitsfördernder Hochschulen auf Landesebene: das Beispiel Nordrhein-Westfalen - Bedeutung des Landes NRW für die Gesundheitsförderung an Hochschulen
Faller, G.Sonntag, U.2005NRW-Hochschulen im Aufbruch: Netzwerkarbeit zur hochschulbezogenen Gesundheitsförderung - Thema des Monats Juli 2005
Faller, G.Schnabel, P.-E.Faller, G.; Schnabel, P.-E.2006Wege zur gesunden Hochschule - ein Leitfaden für die Praxis
Faller, G.Faller, G.; Schnabel, P.-E.2006Nutzung von Zielvereinbarungen zugunsten einer integrierten gesundheitsfördernden Hochschulsteuerung
Faller, G.Faller, G.; Schnabel, P.-E.2006Gesundheitsförderndes Führungsverhalten als Bestandteil der Hochschulkultur
Faller, G.Adomat, T.; Behr, A.; Christoph, J.; Dittrich, H.; Drescher, J.; Hoven, J.; Knorn, H.-J.; Köhler, D.; Michel, S.; Unnold,K.o.J.Poster "Idealtypischer Ablauf betrieblicher Gesundheitsförderung in Hochschulen"
Faller, G.2010Die Diskussion zur Hochschulqualität. Eine Chance für die Gesundheitsförderung?
Faller, G.Europäische Hochschulschriften, Bd./ Vol. 407, Reihe XXII Soziologie2005Qualitätsaspekte hochschulbezogener Gesundheitsförderung. Empfehlungen auf Grundlage eines deutsch-anglo-amerikanischen Vergleichs
Faller, G.Faller, G.; Schnabel, P. E.2006Gesundheit und Arbeit aus Sicht der verschiedenen Statusgruppen an Hochschulen
Faller, G.Faller, G.; Schnabel, P. E.2006Hochschulgesundheit als Projekt: Strategien der Kompetenzentwicklung und Organisationsentwicklung
Faller, G.2008Betriebliche Gesundheitsförderung order Betriebliches Gesundheitsmanagement? - Beitrag zu einer konzeptionellen und terminologischen Klärung
Faller, G.Akmatov, M.; Mikolajczyk, R.; Meier, S.; Kraemer, A. 2010Accidents in the context of study among university students - A multicentre cross-sectional study in North Rhine-Westphalia, Germany
Faltermaier, T.1994Gesundheitsbewusstsein und -handeln - über den Umgang mit Gesundheit im Alltag
Farnsworth, D. L.1957Mental health in college and university
Fatzer, G.Arnold, R.; Bloh, E.2001Lernende Organisation und Dialog als Grundkonzepte der Personalentwicklung - Mythos und Realität
Fiedler, J.Blanke, B.; Bandemer, S. v.; Nullmeier, F.; Wewer, G.1998Aufgabenkritik und Konzentration von Kernaufgaben
Filsinger, D.Bergold, J. B.Bergold, J.; Filsinger, D.1993Entwicklungsmuster und -dynamik psychosozialer Dienste - Probleme und Perspektiven der Vernetzung
Finkenstaedt, T.Heldmann, W.Deutscher Hochschulverband1989Studierfähigkeit konkret - Erwartungen und Ansprüche der Universität
Flögel, T.2005Evaluation des studienbegleitenden Dienstes "Hilfe und Orientierung für psychisch erkrankte Studierende" (HOPES) an den Hamburger Hochschulen
Flögel, T.2005Hochschulpsychiatrie: Evaluation des studienbegleitenden Dienstes - Hilfen und Orientierung für psychisch erkrankte Studierende
Flögel, T.Doose, M.; Rieth, A.2006
Frackmann, E.Weert de, E.Bertelsmann Stiftung1993Hochschulpolitik in der Bundesrepublik Deutschland
Franck, E.2000Gegen die Mythen der Hochschulreformdiskussion - wie Selektionsorientierung, Nonprofit-Verfassungen und klassische Professorenbeschäftigungsverhältnisse zusammenpassen
Franzkowiak, P.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Gesundheitsberichterstattung im Setting Hochschule - Konzeption und Umsetzung
Franzkowiak, P.1998Gesundheit am Arbeitsplatz Hochschule - Feststellungen aus der Perspektive von Fachhochschul-Studierenden
Freimuth, J.Hoets, A.Greif, S.; Kurtz, H.-J.1996Schlüsselqualifikationen
Freimuth, J.Zirkler, M.Freimuth, J.1999Emotionalität und körperliche Präsenz als Dimensionen postmodernen Führungshandelns - veränderte Anforderungen an Coaching und Management-Lernen
Friczewski, F.1996Gesundheit und Motivation der Mitarbeiter als Produkt betrieblicher Organisation: ein systemischer Ansatz - Veröffentlichungsreihe der Arbeitsgruppe Public Health
Fuchs, H.-R.Reuter, L. R.2000Bildungspolitik in Deutschland - Entwicklungen, Probleme und Reformbedarf
Fühles-Ubach, S.Rösch, H.1999Bibliothekarisches Berufsbild im Wandel: Umfrage bei den Studierenden des Fachbereichs Bibliotheks- und Informationswesen der Fachhochschule Köln 1998. Kölner Arbeitspapiere zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft. Bd. 15
Furber, S. E.Ritchie, J. E.2000Spreading the word - teaching health promotion to students from disciplines other than health
Gastorf, H.Neukirchen, G.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Gesundheit im Hochschulalltag aus studentischer Perspektive
Gawatz, R.1990Studium, Wissenschaft, Beruf - berufliche Studienperspektiven westdeutscher Studierender und ihr Stellenwert für die Studienbewältigung und Studiensituation
Geiger, A.Kreuter, H.Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)2003Partnerschaften für Gesundheit
Geiger, B. F.Mauser-Galvin, M.; Cleaver, V.; Petri, C. J.; Winnail, S. D.2002Working with colleges and universities to enhance the health of students and schools
Geißler, H.Arnold, R.; Bloh, E.2001Konzepte und Modelle der lernenden Organisation
Geißler, R.Bethe, S.; Lehmann, W.; Thiele, B.1999Mehr Bildungschancen, aber wenig Bildungsgerechtigkeit - ein Paradox der Bildungsexpansion
Geißler, R.2002Die Sozialstruktur Deutschlands - die gesellschaftliche Entwicklung vor und nach der Wiedervereinigung
Gellert, C.1993Wettbewerb und Leistungsorientierung im amerikanischen Universitätssystem
Gerisch, S.HIS Hochschul-Informations-System2005Analyse der individuell erfahrenen Arbeitsumgebung als Ausgangspunkt betrieblicher Gesundheitsförderung
Gestrich, J.Stief, J.1981Studienerfolg und Krankheitsverlauf schizophrener Studenten - Ergebnisse einer schriftlichen Katamnese
Geyer, S.Lilli, W.1992Konsequenzen von Handlungs- und Lageorientierung im Studium - ein Vergleich zweier Fachrichtungen
Giddan, N. S.Austin, M. J.1982Peer counseling and self-help groups on campus
Giddan, N. S.1988Community and social support for college students
Gilch, H.HIS Hochschul-Informations-System2003Management nach ISO 14001 im Dezernat Technik und Bau der Universität Bremen
Gillespie, N. A.Walsh, M.; Winefield, A. H.; Dua, J.; Stough, C.2001Occupational stress in universities - staff perceptions of the causes, consequences and moderators of stress
Gillies, P.1998Effectiveness of alliances and partnerships for health promotion
Girmes, R.Girmes, R.1997Studium: Berufsentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung - Ansätze zu einem biographieorientierten Hochschulstudium
Göbel, E.Kuhn, J.; Göbel, E.2003Arbeit und Gesundheit als Thema der alternativen Gesundheitsbewegung der 1980er Jahre
Göbel, E.Wendt, G.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Arbeitskreis Gesundheitsförderung. Prof. Dr. rer. nat. habil. W. Quaas2000Gesundheitsfördernde Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)
Göbel, E.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb (IAF)1999Gesundheitsfördernde Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)
Goedegebuure, L.Kaiser, F.; Maassen, P.; Weert de, E.Bertelsmann Stiftung1993Hochschulpolitik im internationalen Vergleich - ein Überblick
Göring, A.Möllenbeck, D.2010Gesundheitspotenziale des Hochschulsports. Sporttreiben als soziale Unterstützung und zur Belastungsbewältigung im Studienalltag
Görres, H.-J.HIS Hochschul-Informations-System2001Von der betrieblichen Gesundheitsförderung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
Gösslbauer, J. P.Müller, S. B.1980Entwicklung eines situationsbezogenen Fragebogens zur Diagnose von Lern- und Leistungsstörungen bei Studenten
Göwecke, K.HIS Hochschul-Informations-System1998Brandschutz in Hochschulen aus der Sicht der Feuerwehr
Gräser, S.HIS Hochschul-Informations-System2005Betriebliche Gesundheitsförderung an Hochschulen aus europäischer Perspektive
Gräser, S.Belschner, W.HIS Hochschul-Informations-System2001Ansatz und Ziele einer gesundheitsfördernden Hochschule
Gräser, S.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000PSYBE - ein Modell zur Gesundheitsförderung in der Studienabschlussphase
Gräser, S.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2007Der Kohärenzsinn von Hochschulen - ein neuer Ansatz zur Corporate Identity?
Gräser, S.Hartmann, T.; Sonntag, U.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2007Der Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen als gestaltende und vernetzende Plattform für das Setting Hochschule
Gräser, S.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Ansatzpunkte zur Gesundheitsberichterstattung an der Universität Oldenburg
Gräser, S.Belschner, W.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Arbeitskreis Gesundheitsförderung. Prof. Dr. rer. nat. habil. W. Quaas2000Das Projekt "Gesundheitsfördernde Universität Oldenburg" und die "Oldenburger Charta der Gesundheitsförderung"
Gräser, S.Abteilung für Gesundheits- und Klinische Psychologie der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg2006Gesundheitspsychologie und Gesundheitsförderung im Setting Hochschule
Gräser, S.Belschner, W.; Gräser, S.2001Das Konzept der settingbezogenen Gesundheitsförderung
Gräser, S.2000Die Netzwerkperspektive in der Gesundheitsförderung als Ansatz für professionelles Handeln
Gräser, S.Universität und Landesunfallkasse Niedersachsen2004Gesundheitsförderung für Musik-Studierende an der Hochschule für Musik und Theater Hannover - eine Evaluation
Gräser, S.2005The Health Promoting University as a workplace - a salutogenetic approach (abstract)
Gräser, S.2004Health Promoting Universities: the university sense of coherence (U-SOC) - a salutogenetic approach to health promotion in settings (abstract)
Gräser, S.2003Hochschule und Gesundheit - Salutogenese am Arbeitsplatz Universität
Gräser, S.2010Zur internationalen Entwicklung der gesundheitsfördernden Hochschulen
Gräser, S.Abteilung Gesundheits- und Klinische Psychologie, Universität Oldenburg 2004Gesundheitsförderung für Musik-Studierende an der Hochschule für Musik und Theater Hannover: Eine Evaluation
Gräser, S.Belschner, W.Hochschule-Informations-System2001Ansatz und Ziele einer gesundheitsfördernden Hochschule
Gräser, S.Hesse, J.; Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2011The International Development of Health Promoting Universities
Graf, G.Krischke, N. R.2004Psychische Belastungen und Arbeitsstörungen im Studium - Grundlagen und Konzepte der Krisenbewältigung für Studierende und Psychologen
Grande, G.Badura, B.; Hehlmann, T.2003Zwei Seiten sozialer Beziehungen - Mobbing und soziale Unterstützung
Grasser, G.Auer, M.Fachhochschule Joanneumo.J.Poster "Betriebliche Gesundheitsförderung an der Fachhochschule Joanneum Bad Gleichenberg - Bedarfserhebung unter Studierenden"
Gray, J. D.Bhopal, R. S.; White, M.1998Developing a medical school alcohol policy
Grayson, P. A.Cauley, K.1989College psychotherapy
Greif, S.Kurtz, H.-J.Greif, S.; Kurtz, H.-J.1996Handbuch selbstorganisierten Lernens
Griefahn, B.Hurrelmann, K.; Laaser, U.1998Arbeitswelt und Gesundheit
Gröben, F.Bös, K.1999Gesundheitsförderung: Maßnahmen und Erfahrungen - ein Querschnitt
Grossmann, R.Heimerl, K.; Heller, A.; Scala, K.Grossmann, R.1997Organisierte Gesellschaft
Grossmann, R.Scala, K.2011Gesundheit durch Projekte fördern - ein Konzept zur Gesundheitsförderung durch Organisationsentwicklung und Projektmanagement
Grossmann, R.Scala, K.Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)2003Organisationsentwicklung als Methode der Gesundheitsförderung
Großmaß, R.Hofmann, R.2007Übergang ins Studium - Entwicklungsaufgabe und Statuspassage im Spiegel von Beratungserfahrungen
Gucanin, A.2003Total Quality Management mit dem EFQM-Modell - Verbesserungspotenziale erkennen und für den Unternehmenserfolg nutzen
Günther, W.HIS Hochschul-Informations-System2005Das BAuA-Kooperationsprojekt mit Tierpflegern an der Tierärzlichen Hochschule Hannover
Gusy, B.Kleiber, D.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Programmatische Überlegungen zu betrieblicher Gesundheitsförderung an Hochschulen
Gusy, B.Schwarzer, R.; Jerusalem, M.; Weber, H.2002Gesundheitsförderung an Hochschulen
Gusy, B.Kleiber, D.Badura, B.; Litsch, M.; Vetter, C.2002Gesundheitsförderung an Hochschulen
Gusy, B.Faller, G.; Schnabel, P.-E.2006Bestandsaufnahme und Entwicklungsperspektiven der Gesundheitsberichterstattung am Beispiel von Studierenden
Gusy, B.Fakultät VII Wirtschaft und Management der Technischen Universität Berlin2008Gesundheit und Gesundheitsverhalten von Erstsemestern
Gusy, B.2010Gesundheitsberichterstattung bei Studierenden
Gusy, B.Lohmann, K.; Drewes, J.2010Burnout bei Studierenden, die einen Bachelorabschluss anstreben
Hadler, C.2010Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Praxis. IMPULS-Test als Analyseinstrument auf dem Weg zu einer gesunden Hochschule
Hafen, M.2004Was unterscheidet Prävention von Gesundheitsförderung?
Hahne, R.1999Studium und psychische Probleme - Sonderauswertung zur 15. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes
Hahne, R.Lohmann, R.1999Studium und psychische Probleme - Sonderauswertung zur 15. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes
Hanewinkel, R.Wiborg, G.Richter, G. et al.2002Evaluation einer Kurzzeitintervention zur Förderung eines verantwortungsvollen Umgangs mit Alkohol bei Studenten
Hanewinkel, R.Wiborg, G.2005Brief alcohol screening and intervention for college students (BASICS) - a German pilot study (Pilotstudie zur Übertragbarkeit des alkoholbezogenen Screenings und Kurzintervention bei Studenten [BASICS])
Hanft, A.Hanft, A.2000Sind Hochschulen refom(un)fähig? Eine organisationstheoretische Analyse
Hanusch, K.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2008Themen Gesundheitsfördernder Hochschulen - Nichtraucherschutz und Tabakprävention (in Bearbeitung)
Hartmann, T.Siebert, D.HIS Hochschul-Informations-System2005Rahmenbedingungen der Gesundheitsförderung an Hochschulen in Deutschland
Hartmann, T.Heinrichson, T.; Hering, T.; Sonntag, U.2003Gesundheitsförderung an deutschen Hochschulen - Bestandsaufnahme der Strukturen und Projekte im Jahr 2002
Hartmann, T.Sonntag, U.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2006Chronologie des Arbeitskreises Gesundheitsfördernde Hochschulen
Hartmann, T.Siebert, D.Techniker Krankenkasse (TK)2006Grundlagenwissen zur Gesundheitsförderung an Hochschulen - Handreichung für Gesundheitsexperten überreicht von der Techniker Krankenkasse (TK)
Hartmann, T.Sonntag, U.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2007Chronologie des Arbeitskreises Gesundheitsfördernde Hochschulen
Hartmann, T.Sonntag, U.2010Editorial: Vorwort Schwerpunktheft "Setting Gesundheitsfördernde Hochschulen"
Hartmann, T.Sonntag, U.Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) 2011Gesundheitsförderung und Hochschule
Hartmann, T.Sonntag, U.Blickpunkt öffentliche Gesundheit2012Gesundheitsförderung in Hochschulen – (k)ein Thema für den öffentlichen Gesundheitsdienst?
Hechtner, M.Horstkötter, N.; Redeker, M.; Trompetter, E.Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld2007Poster "Tabak- und Alkoholkonsum unter Studierenden in Nordrhein-Westfalen (NRW)" - der Einfluss von Geschlecht, Migrationshintergrund, sozioökonomischen Status und Arbeitsbelastung
Heinichen, S.Hildebrand, C.; Bös, K.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Betriebliche Gesundheitsförderung an baden-württembergischen Hochschulen - eine Umfrage
Held, L.Reisenzein, R.; Gattinger, E.; Thurner, E.1983Prüfungsangst bei Studenten - Therapeutenmanual für eine kognitive Verhaltensmodifikation
Hellhammer, D.Heib, C.; Hubert, W.; Rolf, L.1985Relationships between salivary cortisol release and behavioral coping under examination stress
Helmer, S.Mikolajczyk, R.; Meier, S.; Krämer, A.2010Drogenkonsum von Studierenden - Ergebnisse des Gesundheitssurveys NRW
Hengsbach, F.Kuhn, J.; Göbel, E.2003Arbeit macht gesund? Soziale Pathologien einer reifen Industriegesellschaft
Henkel, H.-O.Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft2000Der Weg zum Wettbewerb ist noch weit
Hesse, J.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2011Basiswissen Gesundheitsförderung - ausgewählte Literatur an der Schnittstelle zur Prävention und Gesundheitsförderung, Literaturliste A-Z
Hesse, J.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2011Basiswissen Gesundheitsförderung - ausgewählte Literatur an der Schnittstelle zu Prävention und Gesundheitsförderung, Kurzbeschreibung A-Z
Hesse, J.Hartmann, T.; Hohmann, N. C.Arbeitskreis Gesundheitsfördernder Hochschulen2010Themen Gesundheitsfördernder Hochschulen: Bewegung und Sport
Hesse, J.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2011Basiswissen Gesundheitsförderung - ausgewählte Literatur an der Schnittstelle zur Prävention und Gesundheitsförderung, Übersichtstabelle A-Z
Heublein, U.Schmelzer, R.; Sommer, D.; Spangenberg, H.HIS Hochschul-Informations-System2002Studienabbruchstudie 2002 - die Studienabbrecherquoten in den Fächergruppen und Studienbereichen der Universitäten und Fachhochschulen
Heublein, U.Schmelzer, R.; Sommer, D.HIS Hochschul-Informations-System2008Die Entwicklung der Studienabbruchquote an den deutschen Hochschulen - Ergebnisse einer Berechnung des Studienabbruchs auf Basis des Absolventenjahrgangs 2006
Heublein, U.Schmelzer, R.; Sommer, D.HIS Hochschule-Informations-System2005Studienabbruchstudie 2005 - die Studienabbrecherquoten in den Fächergruppen und Studienbereichen der Fachhochschulen und Universitäten
Heuchert, R.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Arbeitskreis Gesundheitsförderung. Prof. Dr. rer. nat. habil. W. Quaas2000Rolle des/der Betriebsarztes/-ärztin in der betrieblichen Gesundheitsförderung an Hochschulen
Hildebrand, CHeinichen, S.; Bestler, M.; Burckhardt, H.; Eisold, K.; Franz, E.; Fritz, J.; Gröben, F. Ertmann, D.; Bös, K. 20072. Gesundheitsbericht der Universität Karlsruhe
Hildebrand, C.Michel, S.; Surkemper, H.-P.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Die Gesundheit der Statusgruppen - eine Sypnose
Hildebrandt, C.Gröben, F.; Jock, R.; Bestler, M.; Fusik, P.; Rohrbach, B.Bös, K.; Ertmann, D. 20041. Gesundheitsbericht der Universität Karlsruhe
Hölscher, L.2000Das Planspiel als Lehrmethode für Massenveranstaltungen - Erfahrungen an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Hoffmann, B.Arbeitsgruppe Hochschulforschung2002Soziale Herkunft und Studienfinanzierung - zur sozialen Ungleichheit an der Hochschule
Hoffmann, B.2002Soziale Herkunft und Studienfinanzierung - empirische Untersuchung im Wintersemester 1997/1998
Hogan, J. M.Carlson, J. G.; Dua, J.2002Stressors and stress reactions among university personnel
Holm-Hadulla, R.Soeder, U.1997Psychische Beschwerden und Störungen von Studierenden
Holm-Hadulla, R.Hochschule Heidelberg1995Psychische Störungen von Studenten und ihre Behandlung - Habilitationsschrift
Holm-Hadulla, R.Holm-Hadulla, R.2001Psychische Schwierigkeiten von Studierenden und ihre Behandlung - ein Überblick
Holm-Hadulla, R. M.2001Psychische Schwierigkeiten von Studierenden und ihre Behandlung
Holm-Hadulla, R. M.Hofmann, F.-H.; Sperth, M.; Funke, J.2009Psychische Beschwerden und Störungen von Studierenden. Vergleich von Feldstichproben mit Klienten und Patienten einer psychotherapeutischen Beratungsstelle
Holzkamm, I.HIS Hochschul-Informations-System2003Sicherheits-Check Chemie Universität Frankfurt
Holzkamp, K.1991Lehren als Lernbehinderung?
Hoogendoorn, W. E.Poppel, M. v.; Bongers, P. M.; Koes, B. W.; Bouter, L. M.1999Physical load during work and leisure time as risk factors for back pain
Hoppe, K.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Anknüpfungspunkt - das Campus Center mit dem Agenda Café Ventuno
Hoppe, K.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Anknüpfungspunkt - ein Studierendenwerk von Campus e.V.
Hornung, R.Bachmann, N.; Berta D.; Eggli, P.; Hornung, R.1999Leben an der Hochschule - eine Einführung in den Problem- und Forschungsbereich
Hornung, R.Fabian, C.Holm-Hadulla, R.2001Belastungen und Ressourcen im Studium
Hradil, S.2001Soziale Ungleichheit in Deutschland
Huber, L.Hurrelmann, K.; Ulich, D.1991Sozialisation in der Hochschule
Huber, L.Portele, G.Huber, L.1983Die Hochschullehrer
Huber, M.1987Die Psyche der Studenten
Hurrelmann, K.Hurrelmann, K.; Ulich, D.1991Gesundheitswissenschaftliche Ansätze in der Sozialisationsforschung
Hurrelmann, K.2000Gesundheitssoziologie - eine Einführung in sozialwissenschaftliche Theorien von Krankheitsprävention und Gesundheitsförderung
Huyhn, K.Kosmyna, B.; Lea, H.; Munch, K. R.; Reynolds, H. E.; Specht, C.; Tinker, E. C.; Yee, A. J.; French, L. R.2000Creating an adolescent health promotion INTERNET.SITE - a community partnership between university nursing students and an inner-city high school
Ilieva, S.Naydenova, V.; Mikolajczyk, R. T.Krumov, K.; Larsen, K.S.2007Quality of life and migration intention among Bulgarian students
Ilmarien, J.Tempel, J.2002Arbeitsunfähigkeit 2010 - was können wir tun, damit Sie gesund bleiben?
In`t Veld, R.Mitter, W.; Schäfer, U.1997Neue Rollen und Verantwortungen der Regierungen bei der Steuerung von Bildung und Ausbildung - das Hochschulwesen
Isenberg, F.Leithäuser, T.2000Jugend am Übergang zwischen Schule und Ausbildung/Studium - der Prozess der Entscheidungsfindung im gesellschaftlichen Spannungsfeld
Isenberg, F.Santos-Dodt, M.Landesinstitut für Erziehung und Unterricht2000Projekte Studienvorbereitung und Durchführung von ZOS-Seminaren
Isserstedt, W.Schnitzer, K.Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2005Internationalisierung des Studiums. Ausländische Studierende in Deutschland. Deutsche Studierende im Ausland - Ergebnisse der 17. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System
Isserstedt, W.Schnitzer, K.Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2005Internationalization of higher education. Foreign students in Germany. German students abroad - results of the 17th social survey of the Deutsches Studentenwerk conducted by HIS Hochschul-Informations-System
Jäger, H.Reibnitz, C. v.; Schnabel, P.-E.; Hurrelmann, K.2001Compliance und Empowerment
Jancik, J. M.2000Betrieblicher Gesundheits- und Arbeitsschutz: vom "push" zum "pull" - eine kritische Analyse
Jann, O.Blanke, B.; Bandemer, S. v.; Nullmeier, F.; Wewer, G.1998Neues Steuerungsmodell
Jann, O.Bethe, S.; Lehmann, W.; Thiele, B.1999Auf der Suche nach dem lebendigen Geist - Universitäten zwischen Marktideologie und Sachbearbeitermentalität
Jaó, S.1985Verbrauch an psychotropen Medikamenten, Alkohol, Kaffee und Tee durch Studenten - Ergebnis einer Befragung
Johannsen, U.2004Gesundheitsförderung durch Organisations- und Schulentwicklung
Johansson, G.Laakso, M.; Peder, M.; Karonen, S.1989Endocrine patterns before and after examination stress in males and females
Johnston, L. D.Korczak, D.1986Amerikanische Studenten und Drogen (1975 bis 1983)
Jubelius, A.HIS Hochschul-Informations-System2003Neuerungen durch die Betriebssicherheitsverordnung
Junghanns, G.Ertel, M.; Ullsperger, P.1998Anforderungsbewältigung und Gesundheit bei computergestützter Büroarbeit: Abschlussbericht - Forschungsbericht 787
Junker, M.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Anknüpfungspunkt - Lebensmittelkooperativen, eine Form ökologischen Handelns
Kaczinski, J.Schnell, C.; Stavropoulos, O.; Thon, J.-C.Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld2007Poster "Gesundheitsrelevantes Risikoverhalten unter Studierenden - Gesundheit und Wohlbefinden"
Kastner, M.2002Work Life Balance - ein Konzept für Gesundheitskompetenz
Keiner, D.2002Neue deutsche Bildungskatastrophe? Zur Kontinuität definitiver Schieflagen in den kulturellen Verhältnissen der BRD - Anmerkungen zur PISA-Studie
Keler, S.Maddock, J. E.; Laforge, R. E.; Velicer, W. F.; Basler, H.-D.2007Binge drinking and health behavior in medical students
Keller, A.Bultmann, T.2001Die verkorkste Jahrhundertreform - zur Bewertung des 5. HRG-Änderungsgesetzes
Keller, B.Seifert, H.2002Flexicurity - wie lassen sich Flexibilität und soziale Sicherheit vereinbaren?
Kentner, M.HIS Hochschul-Informations-System2001Die Fehlzeitenquote - Aussagekraft und Beeinflussbarkeit von Arbeitsunfähigkeitsdaten
Kickbusch, I.Schwartz, F. W.2003Gesundheitsförderung
Kilian, A. E.Krämer, A.; Blanchard, P.Universität Bielefeld1996Das Sexualverhalten der Studierenden in Bochum - Ergebnisse einer empirischen Studie im Sommersemester 1996
Kirschbaum, V.HIS Hochschul-Informations-System2001Erfahrungen aus der öffentlichen Verwaltung bei der Durchführung von Gesundheitsmanagementprojekten
KITDuriska, M.; Ebner-Priemer, U.; Stolle, M.2011Rückenwind. Was Studis gegen Stress tun können
Klaus, A.Faller, G.; Schnabel, P.-E.2006Das Gesundheitsportal an der Ruhr-Universität Bochum als Beispiel für ein integrierendes Vorgehen der Gesundheitskommunikation an Hochschulen
Klement, A.Richter, D.; Bretschneider, K.; Lautenschläger, C.2010Gesundheitsverhalten und Lebensstil - Risiken von Medizinstudierenden. Eine epidemiologische Querschnittsstudie
Klement, A.Ömler, M.; Lautenschläger, C.; Bretschneider, K.; Haerting, J.2011"Ohne jede Relevanz für die Praxis?": Studentische Evaluation des Querschnittfaches Prävention und Gesundheitsförderung im Medizinstudium über 3 Jahre
Klinzing, L.Burkhard, A.; König, K.2006Gender Mainstreaming im Prozess der Organisationsentwicklung
Klüver, J.1983Universität und Wissenschaftssystem - die Entstehung einer Institution durch gesellschaftliche Differenzierung
Kluge, K.-J.Roeben, P.; Ohmland, J.; Kessel von, A.1982Anstelle von studentischer Revolution, Resignation und Vereinsamung: Engagement und "lebendiges Lernen" - zur psycho-sozialen Situation von Studenten und "neue" Kooperationsformen in der Hochschulausbildung
Knigge-Illner, H.2002Psychosoziale Probleme Studierender im Wandel der Zeiten aus Sicht psychologischer Beratung
Knittel, T.Bargel, T.Arbeitsgruppe Hochschulforschung1996Die Organisation der gymnasialen Oberstufe und Wahl der Leistungskurse in ihren Folgen für die Studienvorbereitung und Studienbewältigung
Knoch, D.2001Gesundheit in der Studieneingangsphase: eine geschlechtsspezifische Betrachtung - Ergebnisse einer Multilevelanalyse
Koch, G.Deutsches Studentenwerk1997Die Mensen der Studentenwerke - Goliath und David zugleich
Köhler, G.HIS Hochschul-Informations-System2001Das Magdeburger Projekt "Gesunde Hochschule"
Köppe, C.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Arbeitskreis Gesundheitsförderung. Prof. Dr. rer. nat. habil. W. Quaas2000Einflussnahme durch die Personalräte auf die Gesundheitsförderung an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Köster, S.Rupp-Freidinger, C.; Dieker-Müting, J.Berendt, B.; Voss, H.-P.; Wildt, J.2005Angst vor der Prüfung: wie Dozenten Prüfungsängste von Studierenden auffangen und mildern können - Beitrag H 2.2
Kogan, M.Mitter, W.; Schäfer, U.1997Die politische Nutzung der Wissensgrundlagen im Tertiärbereich - ein Überblick
Kolip, P.Schwartz, F. W.2003Frauen und Männer
Kolip, P.2004Was bewirkt Gesundheitsförderung? Zur Ermittlung der Evidenz in einem komplexen Interventionsfeld
Krämer, A.Prüfer-Krämer, L.; Tshiang Thiananga, J.; Stock, C.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Gesundheitssurvey bei ausländischen Studierenden an der Universität Bielefeld
Krämer, A.Stock, C.; Allgöwer, A.Schulke, H.-J.; Troschke, J. v.; Hoffmann, A.1997Gesundheitsförderung an der Universität Bielefeld und sportliche Aktivität bei Studierenden
Krämer, A.Stock, C.; Allgöwer, A.Troschke, J. v.; Hoffmann, A.1997Gesundheitsförderung an der Universität - Bewegung und sportliche Aktivität bei Studierenden
Krämer, A.Prüfer-Krämer, L.; Stock, C.; Tshiang Tshiananga, J.2004Differences in health determinants between international and domestic students at a German university
Krämer, A.Stock, C.1998Gesundheitspotentiale von Studierenden fördern - das Gesundheitslabor der Universität Bielefeld
Krämer, A.Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Gesundheitsförderung im Setting Hochschule - wissenschaftliche Instrumente, Praxisbeispiele und Perspektiven
Kraemer, A.Mikolajczyk, R. T.; Maxwell, A. E.; Stock, C.; El Ansari, W.; Guillen-Grima, F.; Naydenova, V.; Orosova, O.; Duziak, U.2008Physical activity, perceived stress and depressive symptoms among university students from 4 European countries
Kraemer, A.Mikolajczyk, R. T.; Maxwell, A. E.; Stock, C.; El Ansari, W.; Guillen-Grima, F.; Naydenova, V.; Orosova, O.; Dudziak, U.2008Physical activity, perceived stress and depressive symptoms among university students from 4 European countries
Kramberg, C.Meffert, H.; Müller-Böhling, D.2007Hochschulmarketing für Alumni
Kraus, C. L.Salazar, N. C.; Mitchell, J. R.; Florin, W. D.; Guenther, B.; Brady, D.; Swartzwelder, S. H.; White, A. M.2005Inconsistencies between actual and estimated blood alcohol concentrations in a field study of college students - do students really know how much they drink?
Krause, C.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb (IAF)1999Psychotherapeutische Studentenberatung des Studentenwerkes Magdeburg in Zusammenarbeit mit der Abteilung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Leiter Prof. Dr. med. J. Frommer) des Otto-von-Guericke-Universitätsklinikums Magdeburg
Kreis, J.HIS Hochschul-Informations-System2005Evidenzbasis von Gesundheitsförderung und Prävention
Kreis, J.Bödeker, W.2003Gesundheitlicher und ökonomischer Nutzen betrieblicher Gesundheitsförderung und Prävention - Zusammenstellung der wissenschaftlichen Evidenz
Krejci, E.Krejci, E.; Bohleber, W.1982Studentenzeit als psychosoziales Moratorium - Erfahrungen und Reflexion aus einer psychotherapeutischen Beratungsstelle für Studenten
Kremer-Hayon, L.Schwarzer, C.; Zeidner, M.1996Burnout and stress antecedents among university faculty members and faculty developers
Kretzschmar, A.Maier, M.; Saamer, G.Universität Heidelberg1996Studiensituation und Beratung - eine Untersuchung an der Fakultät für Evangelische Theologie der Universität Heidelberg
Kreutz, H.Boß, U.1982Prüfungen, Leistungen, Angst und Erfolgserlebnisse im Studium
Krieger, H.HIS Hochschul-Informations-System2001Gesundheitsförderung aus der Sicht einer Sicherheitsfachkraft am Beispiel der Universität Potsdam
Kropat, C.2010Prokrastination im Studium - Hilfe bei "Aufschieberitis"
Krüger, H. J.Steinmann, I.; Stetefeld, G.; Polkowski, M.; Haland-Wirth, T.1986Studium und Krise - eine empirische Untersuchung über studentische Belastungen und Probleme
Krüger, H. J.Bader, R.; Habel, W.; Lüde von, R.; Metz-Göckel, S.; Steuer, E.1987Psychosoziale Aspekte von Arbeitslosigkeitsbefürchtungen bei Studierenden - Daten und Interpretationen einer Studentenuntersuchung
Krüger, H.-J.Steinmann, I.; Stetefeld, G.; Polkowski, M.; Haland-Wirth, T.1986Studium und Krise - eine empirische Untersuchung über studentische Belastungen und Probleme
Kuda, M.Bronisch, T.; Woltersdorf, M.1996Beziehungen zwischen Persönlichkeit, Selbst- und Expertenratings psychischer Probleme und Suizidintentionen von Studierenden mit besonderer Berücksichtigung des Einsamkeitserlebens
Kühnle, S.2000Lernende Organisationen im Gesundheitswesen - Erfolgsfaktoren von Veränderungsprozessen
Küllchen, H.1997Zwischen Bildungserfolg und Karriereskepsis - zur Berufsbildung junger Frauen mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Interessen
Küsgens, I.Vetter, C.; Yoldas, B.Badura, B.; Litsch, M.; Vetter, C.2002Krankheitsbedingte Fehlzeiten in der deutschen Wirtschaft
Kuhlmann, E.1996Subjektive Gesundheitskonzepte - eine empirische Studie mit Professorinnen und Professoren
Kuhlmann, E.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Die Hochschule als (un-?)gesunder Arbeitsplatz für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler - die Gender-Perspektive
Kurth, R. A.Klier, S.; Pokorny, D.; Jurkat, H. B.; Reimer, C.2007Studienbezogene Belastungen, Lebensqualität und Beziehungserleben bei Medizinstudenten
Kutzinski, R.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb (IAF)1999Gesunde Hochschulen - Bezugspunkte zur gesetzlichen Unfallversicherung (Unfallkasse Sachsen-Anhalt)
Laederach-Hofmann, K.Stadelmann, B.; Isenschmidt, B.2005Was bringt problemorientierter Unterricht den psychosozialen Fächern? Erste Erfahrungen an der Medizinischen Fakultät Bern
Landfried, K.Bethe, S.; Lehmann, W.; Thiele, B.1999Hochschulen im Wandel
Landfried, K.Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft2000Wir brauchen faire Rahmenbedingungen
Landfried, K.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A. 2000Ein Grußwort
Lange, I.2005Reflections on the progress and potential of healthy universities. Key note presentation, 2nd International Conference for Health Promoting Universities
Lange, I.Universidad Saludable2004Qué es?
Lange, I.Vio, F.Universidad de Chile2006Guia para Universidades Saludables y otras instituciones de educatión superior
Lange, J.2006Standpunkte: Universitäten im Umbruch
Langhoff, T.Schulze, T.; Lang, K.-H.; Saßmannshausen, A.2004Informationsmanagement für Sicherheit und Gesundheit in lernenden Organisationen
Last, R.Teske, U.; Witte, B.2000Arbeitsbedingungen und Belastungen in der Verwaltung
Le Mouillour, I.Schwarz, S.; Teichler, U.2003Lernen im Prozess der Arbeit - auf dem Weg zu einer neuen Lernkultur
Leeuw de, E.Kok, G.; Nijhuis, F.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000SalutUM-Universiteit Maastricht - a Health Promoting University
Leeuw de, E.Rootman, I.; Goodstadt, M.; Hyndman, B.; McQueen, D. V.; Potvin, L.; Springett, J.; Ziglio, E.2001Investigating policy networks for health - theory and method in a larger organizational perspective
Lehmann, T.HIS Hochschul-Informations-System2003Stand der Umsetzung der Gefahrstoffverordnung aus Sicht eines Praktikers
Lehnen, D.2010Revisited: Soziale Disparitäten und Psychosoziale Beratung in der Hochschule
Lemke, S.1999Prophylaktische und therapeutische Arbeit in der stimmlich-sprecherischen Ausbildung an Universitäten der neuen Bundesländer
Lemke, S.Anders, L. C.; Hirschfeld, U.2003Stimmliche und sprecherische Auffälligkeiten Studierender
Lemke, S.Thiel, S.; Zimmermann, S.Gutenberg, N.2004Zur Notwendigkeit der Überprüfung stimmlich-sprecherischer Eignung für den Lehrerberuf
Lemke, S.2004Lehrerstimme muss stimmen
Lemke, S.Anders, L. C.; Hirschfeld, U.2005Zur stimmlich-sprecherischen Ausbildung Lehramtsstudierender
Lemke, S.2006Die Funktionskreise Respiration, Phonation, Artikulation - Auffälligkeiten bei Lehramtsstudierenden
Lenhardt, U.2001Wirksamkeit betrieblicher Gesundheitsförderung in Bezug auf Rückenbeschwerden und durch Rückenbeschwerden bedingte Arbeitsunfähigkeit
Lenhardt, U.Elkeles, T.; Rosenbrock, R.1997Betriebsproblem Rückenschmerz. Eine gesundheitswissenschaftliche Bestandsaufnahme zu Verursachung, Verbreitung und Verhütung
Lenhardt, U.Rosenbrock, R.Müller, R.; Rosenbrock, R.1998Gesundheitsförderung in der Betriebs- und Unternehmenspolitik - Voraussetzungen, Akteure, Verläufe
Leuzinger-Bohleber, M.Mahler, E.Leuzinger-Bohleber, M.; Mahler, E.1993Phantasie und Realität in der Spätadoleszenz: gesellschaftliche Veränderungen und Entwicklungsprozesse bei Studierenden - eine Einleitung
Lewin, D.Lischka, I.HoF Wittenberg - Institut für Hochschulforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg2004Passfähigkeit beim Hochschulzugang als Voraussetzung für Qualität und Effizienz von Hochschulbildung (Arbeitsberichte 6/04)
Lewin, K.Heublein, U.; Sommer, D.; Cordier, H.HIS Hochschul-Informations-System1995Studienabbruch: Gründe und anschließendene Tätigkeiten, Ergebnisse einer bundesweiten Befragung im Studienjahr 1993/1994
Liebig, V.Berendt, B. et al.1994Die selektive Vorlesung: produktive Interaktion zwischen Lehrenden und Lernenden - Beitrag A 3.20
Lincke, H. J.Stößel, U.2007Gesundheitsförderung im Setting Universität aus Sicht von Schlüsselpersonen
Lissel, M.Universität Bielefeld. Arbeitsgruppe "Gesundheitsfördernde Hochschule" im Steuerkreis Gesundheit2001Der Beitrag des Öko-Audits zur gesundheitsfördernden Hochschule
Lohmann, C.Schwedas, S.Der Rektor der Technischen Universität Dresden2004Schülerprojekttage an der Technischen Universität Dresden
Lohmann, K.Gusy, B.; Drewes, J.2010Medikamentenkonsum bei Studierenden
Lojewski, J.Schöne, B.Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld2007Poster "Stress im Studium?"
Lompscher, J.Mandl, H.Lompscher, J.; Mandl, H.1996Lehr- und Lernprobleme im Studium - Bedingungen und Veränderungsmöglichkeiten
Lompscher, J.Mandl, H.Lompscher, J.; Mandl, H.1996Lehr- und Lernprobleme im Studium - Bedingungen und Veränderungsmöglichkeiten
Lüthje, J.Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft2000Hochschulgerechte Leitungs- und Entscheidungsstrukturen
Luhmann, N.Kieserling, A.1992Universität als Milieu
Luhmann, N.Kieserling, A. 1992Zwei Quellen der Bürokratisierung in Hochschulen
Lungershausen, E.1968Selbstmorde und Selbstmordversuche bei Studenten: theoretische und klinische Medizin in Einzeldarstellungen, Bd. 28
Lynen, P.Bollmann, U.; Gutmann, B.; Thiele, D.; Kussin, U.; Bischoff-Krenzien, P.; Deparade, R.; Bührmann, K.; Maas, G.RWTH Aachen, Hochschulsportzentrum2011Gesundheitsförderung und Prävention für Studierende und Bedienstete durch Sport und Bewegung. Kurzbericht
Maccoby, M.2000Narcissistic leaders - the incredible pros, the inevitable cons
Macha, H.Handschuh-Heiß, S.Burkhard, A.; König, K.2006Gender Mainstreaming an Hochschulen als Instrument der Organisationsentwicklung
Markert, B.Fachhochschule Bielefeld2006Zur gesundheitlichen Situation von Studierenden an Fachhochschulen - eine empirische Analyse des Rauchverhaltens
Marmot, M.Siegrist, J.; Theorell, T.; Feeney, A.Marmot, M.; Wilkinson, R.1999Health and the psychosocial environment at work
Marquardt, R.1999Evaluation als Baustein innovativer Hochschulpolitik
Marstedt, G.Müller, R.; Jansen, R.Badura, B.; Litsch, M.; Vetter, C.2002Rationalisierung, Arbeitsbelastungen und Arbeitsunfähigkeit im öffentlichen Dienst
Maßberg, D.Deutsches Studentenwerk1997Nähe und Distanz - Anmerkungen zum studentischen Wohnen
Maudsley, G.Tsouros, A. D.; Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.1998Public health education for medical students: a problem-based curriculum and new opportunities - University of Liverpool
Maxwell, A.Krämer, A.Faller, G.; Schnabel, P.-E.2006Was können wir von Amerika lernen? Anregungen zur Gesundheitsförderung an der Hochschule
Mayer, E.Daniel, H.-D.; Teichler, U.Schwarz, S.; Teichler, U.2003Hochschulreformen im Dialog von Hochschulforschung und Hochschulpraxis - die Darmstadt-Kassel-Runde
McCarthy, B.1970New approaches to mental health services in colleges and universities
Meffert, H.Meffert, H.; Müller-Böling, D.2007Einführung in die Themenstellung
Mehlhorn, A.2003Universitäten im Spannungsfeld eines neuen Jahrtausends
Meier, S.HIS Hochschul-Informations-System2001Gesundheitslabor für Studierende an der Universität Bielefeld
Meier, S.Krämer, A.; Stock, C.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Die Gesundheit von Studierenden im europäischen Vergleich
Meier, S.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Gesundheitszirkel im Setting Hochschule
Meier, S.Stock, C.; Krämer, A.2004Modellprojekt Gesundheitszirkel für Studierende - können Vorschläge von Studierenden Strukturen im Setting Hochschule verändern?
Meier, S.Stock, C.; Krämer, A.2003Neue Wege der Gesundheitsförderung an Hochschulen - Evaluation eines Gesundheitszirkels für Studierende
Meier, S.Mikolajczyk, R. T.; Helmer, S.; Akmatov, M. K.; Steinke, B.; Krämer, A.2010Prävalenz von Erkrankungen und selbstberichteten Beschwerden bei Studierenden in NRW. Ergebnisse des Gesundheitssurveys NRW
Meier, S.Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld2008Gesundheitsfördernde Hochschulen. Neue Wege der Gesundheitsförderung im Setting Hochschule am Beispiel des Modellprojektes "Gesundheitszirkel für Studierende"
Meier, S.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2007Gesundheitszirkel im Setting Hochschule
Meier, S.Krämer, A.; Stock, C.2007Projektbericht Gesundheitssurvey für Studierende in NRW
Meier, S.Stock, C.; Mikolajczyk, R. T.; Kraemer, A.2006Entwicklung selbstberichteter Beschwerden bei Studierenden - eine vergleichende Untersuchung 1995-2005
Meier, S.Stock, C.; Mikolajczyk, R. T.; Naydenova, V.; Bilir, N.; Kraemer, A.2006Mental health of students in Europe. A comparison of university freshman in Turkey, Denmark and Germany
Meierjürgen, R.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Betriebliche Gesundheitsförderung an Hochschulen - Handlungsfelder und -möglichkeiten der gesetzlichen Krankenkassen
Meinke, D.Deutsches Studentenwerk1997Heimat auf Zeit im Lebensraum Hochschule? Die Rolle der Studentenwerke
Metz, A.-M.2001Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung in Universitäten und Hochschulen
Metz, A.-M.Binder, K.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb (IAF)1999Betriebliche Gesundheitsförderung als Ansatzpunkte für eine gesundheitsfördernde Hochschule - Universität Potsdam
Metz, A.-M.Rothe, H.-J.; Pitack, J.2006Ressourcen, Belastungen und Beanspruchungen wissenschaftlicher Mitarbeiter
Meyer, W.-U.2000Gelernte Hilflosigkeit - Grundlagen und Anwendungen in Schule und Unterricht
Michaelis, M.Teske, U.; Witte, B.2000Erkrankungen und Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparates
Michel, S.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Fokusgruppenbefragung als Instrument der Bedarfserhebung von Zielgruppen der Gesundheitsförderung an Hochschulen
Michel, S.Faller, G.; Schnabel, P.-E.2006Anreize für ein Qualitätsmanagement von Gesundheitsförderung und Nachhaltigkeit an Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen
Michel, S.2004Gesundheitsförderung und Nachhaltigkeit als Querschnittsaufgabe an Hochschulen - ein Positionspapier
Michelsen, G.Paulus, P.; Stoltenberg, U. Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Nachhaltige Entwicklung und Gesundheit - ein gemeinsamer Diskussions- und Praxiszusammenhang
Middendorf, E.Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2008Studieren mit Kind - Ergebnisse der 18. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System
Middendorff, E.Poskowsky, J.; Isserstedt, W.HIS Hochschul-Informations-System GmbH2012Formen der Stresskompensation und Leistungssteigerung bei Studierenden. HISBUS-Befragung zur Verbreitung und zu Mustern von Hirndoping und Medikamentenmissbrauch
Mikolajczyk, R. T.Brzoska, P.; Maier, C.; Ottova, V.; Meier, S.; Dudziak, U.; Illieva, S.; El Ansari, W.2008Factors associated with self-rated health status in university students: a cross-sectional study in 3 European countries
Mikolajczyk, R. T.El Ansari, W.; Maxwell, A. E.2009Food concumption frequency and preceived stress and depressive symptoms among students in 3 European countries
Mikolajczyk, R. T.Maxwell, A. E.; Naydenova, V.; Meier, S.; El Ansari, W.2008Depressive symptoms and perceived burdens related to being a student: survey in 3 European countries
Mikolajczyk, R. T.Maxwell, A. E.; El Sansari, W.; Stock, C.; Meier, S.; Guillen-Grima, F.; Petkeviciene, J.2010Relationship between perceived weight status and self reported height and weight among university students from 7 European countries
Mikolajczyk, R. T.Maxwell, A. E.; El Ansari, W.; Naydenova, V.; Stock, C.; Ilieva, S.; Dudziak, U.2008Prevalence of depressive symptoms in university students from Germany, Denmark, Poland and Bulgaria
Mikolajczyk, R. T.Naydenova, V.; Ilieva, S.; Dudziak, U.2006Perceived stress in eastern European students
Mikolajczyk, R. T.Meier, S.; Faller, G.; Akmatov, M.; Kraemer, A.2009Psychosomatic health complaints, perceived stress and depressive symptoms in university students: differences across age and semesters
Mikolajczyk, R. T.Bilir, N.; Stock, C.; Maxwell, A. E.; Ansari, W.; Ozcebe, H.; Petkeviciene, J.; Aslan, D.; Guillen-Grima, F.; Kraemer, A.2008Do university students support a ban on smoking in university buildings? A comparison of 7 European countries
Mikolajczyk, R. T.El Ansari, W.; Maxwell, A. E.2009Food consumption frequency and perceived stress and depressive symptoms among students in 3 European countries
Mikolajczyk, R. T.Maxwell, A. E.; El Sansari, W.; Stock, C.; Meier, S.; Guillen-Grima, F.; Petkeviciene, J.2010Relationship between perceived body weight and body mass index based on self-reported height and weight among university students: a cross-sectional study in 7 European countries
Mittag, S.Bornmann, L.; Daniel, H.-D.Schwarz, S.; Teichler, U.2003Mehrstufige Verfahren für die Evaluation von Studium und Lehre - eine Zwischenbilanz europäischer Erfahrungen
Mittelstraß, J.Beiträge zur Hochschulforschung 28 (3)2006Wissenschaftsland Bayern 2020 - über Prinzipien einer förderlichen Universitätsentwicklung und die Empfehlungen einer bayrischen Expertenkommission
Möllenbeck, D.2011Gesundheitsförderung im Setting Universität: Verbreitung und Effekte sportlicher Aktivität bei Studierenden - eine salutogenetische Untersuchung. Reihe Junge Sportwissenschaft
Möller, M.Scheer, J. W.1974Psychotherapeutische Studentenberatung: Probleme der Klienten - Problematik der Institution
Morrone, M.Rathbun, A.2003Health education and food safety behavior in the university setting
Müller, D.Der Rektor der Technischen Universität Dresden2004Das Orientierungsseminar "Studium – was für Dich?"
Müller, J.Stratmann, F.HIS Hochschul-Informations-System2005Gesundheitsförderung in Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen
Müller, J.Stratmann, F.HIS Hochschul-Informations-System1998Logistik der Abfallentsorgung in Hochschulen
Müller, J.HIS Hochschul-Informations-System1998Vermeidung und Verwertung von Abfällen in Hochschulen
Müller, J.HIS Hochschul-Informations-System2003Umsetzung des Arbeitssicherheitsgesetzes (ASiG) an den Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen
Müller-Böling, D.1995Überlegungen zur Organisationsstruktur von Hochschulen unter Einbeziehung internationaler Erfahrungen - Vortrag anlässlich der 4. Mitgliederversammlung der Mitgliedergruppe Fachhochschulen in der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) am 24.10.1995
Münch, E.Walter, U.; Badura, B.2003Führungsaufgabe Gesundheitsmanagement - ein Modellprojekt im öffentlichen Sektor
Multrus, F.Bargel, T.; Ramm, M.Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2005Studiensituation und studentische Orientierungen - 9. Studierendensurvey an Universitäten und Fachhochschulen (Langfassung)
Multrus, F.Bargel, T.; Ramm, M.Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2005Studiensituation und studentische Orientierungen - 9. Studierendensurvey an Universitäten und Fachhochschulen
Multrus, F.Ramm, M.; Bargel, T.Bundesministerium für Bildung und Forschung. Referat Wissenschaftlicher Nachwuchs, wissenschaftliche Weiterbildung2010Studiensituation und studentische Orientierungen - 11. Studierendensurvey an Universitäten und Fachhochschulen
Mutius, A. v.Deutsches Studentenwerk1997Studentenwerke als öffentlich-rechtliche Anstalten und öffentliche Unternehmen
Naydenova, V.Mikolajczyk, R. T.; Ilieva, S.2006Gender differences in subjective health and psychosomatic symptoms among Bulgarian students
Naydenova, V.Mikolajczyk, R. T.2004Stress, Coping und Gesundheit bei Studierenden aus Osteuropa
Nestmann, F.Nestmann, F.; Projektgruppe DNS2002Beratung an der Hochschule - Konzepte zur Förderung von Ressourcen, Empowerment und Gesundheit
Nestmann, F.Nestmann, F.; Projektgruppe DNS2002Erfahrungen und Konsequenzen - Versuch eines evaluierten Resümees und generelle Vernetzungsmaximen
Nestmann, F.Stiehler, S.Sanders, R.2001Beratung von Studierenden - ein neues Beratungsverständnis am Beispiel des Dresdner Netzwerkes Studienbegleitender Hilfen (DNS)
Nestmann, F.Universität Bielefeld. Arbeitsgruppe "Gesundheitsfördernde Hochschule" im Steuerkreis Gesundheit2001Das Dresdener Netzwerk Studienbegleitender Hilfen (DNS)
Neuhaus, B.Universität Bielefeld. Arbeitsgruppe "Gesundheitsfördernde Hochschule" im Steuerkreis Gesundheit2001Die gesundheitsfördernde Hochschule aus der Perspektive der Weltgesundheitsorganisation (WHO)
Neumann, K.Nestmann, F.; Projektgruppe DNS2002Förderung der Fachschaftsräte
Nibel, H.Gehm, T.1990Macht der Computer doch nicht krank? Eine Analyse von Zusammenhängen zwischen unterschiedlichen Komponenten von Verwaltungstätigkeiten und körperlichen Beschwerden
Nickel, S.Beiträge zur Hochschulforschung 30 (1)2008Qualitätsmanagementsysteme an Universitäten und Fachhochschulen: ein kritischer Überblick
Novinger, A. M.Patrick, K.1992Unique issues for nurse-directed college health centres
Nübling, M.Stößel, U.; Hasselhorn, H.-M.; Michaelis, M.; Hofmann, F.2005Methoden zur Erfassung psychischer Belastungen - Erprobung eines Messinstrumentes (COPSOQ)
Oberdörster, M.Tiesler, G.2006Akustische Ergonomie in der Schule
Oechsler, W.Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft2000Reformschritte in autonomer Gestaltung
Oppermann, T.Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft2000Strategisch denken - wirtschaftlich Handeln
Oppolzer, A.Badura, B.; Litsch, M.; Vetter, C.2000Ausgewählte Bestimmungsfaktoren des Krankenstandes in der öffentlichen Verwaltung - zum Einfluss von Arbeitszufriedenheit und Arbeitsbedingungen auf krankheitsbedingte Fehlzeiten
Orosova, O.Sebena, R.; Gajdosova, B. G.; Salonna, F. S.; Mikolajczyk, R. T.2008Individual, personal, and interpersonal factors related to smoking and alcohol consumption among university students
Osterholz, U.Badura, B.; Litsch, M.; Vetter, C.2000Der Einfluss psycho-sozialer Faktoren am Arbeitsplatz auf die Genese von Muskel-Skelett-Erkrankungen
Ottens, A. J.Fischer-McCane, L.Roberts, A. R.1990Crisis intervention at the college campus counseling center
Palandt, K.2002Zielvereinbarungen zwischen Hochschulen und Landesregierung - Erfahrungen am Beispiel Niedersachsen
Palm, W.-U.Ruck, W.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Anknüpfungspunkt - Energieverbrauch
Palussek, R.1990Theorie und Praxis psychologischer Studentenberatung
Patrick, K.Patrick, K.1992The history and current status of college health
Paulus, P.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Netzwerk Gesundheitsfördernde Schulen - übertragbare Erfahrungen und Empfehlungen für ein Netzwerk Gesundheitsfördernde Hochschulen
Paulus, P.Stoltenberg, U.2002Agenda 21 und Universität
Pauly, A.Landschaftsverband Rheinland (LVR)2003Lustig ist das Studentenleben - Suchtprävention an Hochschulen
Pauly, A.2004Suchtprobleme bei Studierenden an deutschen Hochschulen - Abschlussbericht zum Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Pauly, A.Universitätsbibliothek Köln2005Lustig ist das Studentenleben: Suchtverhalten im Studium - Dissertation der Heilpädagogischen Fakultät der Universität zu Köln
Pelikan, J. M.Demmer, H.; Hurrelmann, K.Pelikan, J. M.; Demmer, H.; Hurrelmann, K.1993Gesundheitsförderung durch Organisationsentwicklung - Konzepte, Strategien und Projekte für Betriebe, Krankenhäuser und Schulen
Pellert, A.1999Die Universität als Organisation -die Kunst, Experten zu managen
Peter, R.Geyer, S.1999Schul- und Berufsausbildung, Berufsstatus und Herzinfarkt - eine Studie mit Daten einer gesetzlichen Krankenversicherung
Peterken, C.Tsouros, A. D.; Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.1998The healthy university within a healthy city - University of Portsmouth
Petkeviciene, J.Miseviciene, I.; Petrauskas, D.2002Health behaviorr and interest in health promotion in relation to subject of study among students of Kaunas universities
Pfaff, H.Pfaff, H.; Slesina, W.2001Evaluation und Qualitätssicherung des betrieblichen Gesundheitsmanagements
Pfaff, H.Bentz, J.Pfaff, H.; Slesina, W.2001Lernbasiertes Gesundheitsmanagement
Pfeiffer, I.Glöckner, U.; Sharma, M. R.; Kaiser, S.2007Unternehmen Hochschule - doe Zukunft der Hochschuhlen im Wettbewerb
Piko, B.2000Health-related predictors of self-perceived health in a student population - the importance of physical activity
Prenzel, M.Lompscher, J.; Mandl, H.1996Bedingungen für ein selbstbestimmt motiviertes und interessiertes Lernen im Studium
Prüfer-Krämer, L.Tshiang Tshiananga, J.; Krämer, A.; Silva, M.; Stock, C.; Wille, L.; Pfefferle, P.; Laaser, U.Pasini, W.1998Health status, health behavior and health resources of foreign students compared to German students at the University of Bielefeld
Prüfer-Krämer, L.Oteng, S.; Stock, C.; Krämer, A.Greiser, E.; Wischnewsky, M.1998Sexualverhalten und selbstberichtete sexuell übertragbare Erkrankungen bei Erstsemestern der Universität Bielefeld
Quaas, W.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Arbeitskreis Gesundheitsförderung. Prof. Dr. rer. nat. habil. W. Quaas2000Gesunde Hochschulen - Verbundprojekt zwischen der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)
Quaas, W.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Arbeitskreis Gesundheitsförderung. Prof. Dr. rer. nat. habil. W. Quaas2000Gesunde Hochschulen: gesund arbeiten, lernen und leben - Menschen und Ressourcen mobilisieren, Kompetenzen entwickeln. Workshop am 11.07.2000 in Magdeburg
Quaas, W.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Arbeitskreis Gesundheitsförderung. Prof. Dr. rer. nat. habil. W. Quaas2000Gesunde Hochschulen: Verbundprojekt Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)- Teilvorhaben "Entwicklung von Führungskräften und Sicherheitsbeauftragten zu einer Koalition Gesundheit und Gesundheitsförderung vor Ort"
Quaas, W.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb (IAF)1999Projektvorhaben "Gesunde Hochschulen" und "Netzwerk Gesunde Hochschulen" - Gesamtcharakteristik aus der Sicht der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Queis, D. v.Bundesminister für Bildung und Wissenschaft1991Zum Stellenwert der Hochschullehre - eine Untersuchung zur Förderung exzellenter Lehrleistungen am Beispiel ausländischer Universitäten
Ramm, M.Arbeitsgruppe Hochschulforschung2001Studentinnen in männerdominierenden Studienfächern
Ramm, M.1998Soziale Ungleichheit und soziale Gerechtigkeit - gesellschaftliche Orientierungen von Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland 1983 bis 1995
Ratanen, J.2001Impact of globalization on occupational health
Red EspanolaRed Espanola de Universidades Saluables 2008Principios, objectivos y estructura de la RED
Reker, T.Eikelmann, B.; Schnell, F.1997Ein Programm zur Rehabilitation psychisch kranker Studierender
Remmel, G.Deutsches Studentenwerk1997Autonomie und staatliche Finanzierung der Studentenwerke - ein lösbarer Widerspruch
Renkl, A.Gruber, H.; Mandl, H.Lompscher, J.; Mandl, H.1996Kooperatives problemorientiertes Lernen in der Hochschule
Rentz, M.Fachhochschule Bielefeld2006Zur gesundheitlichen Situation von Studierenden an Fachhochschulen - Lern- und Arbeitsraumgestaltung zur Förderung mentaler Gesundheit
Richard, G. V.Krieshok, T. S.1989Occupational stress, strain and coping in university faculty
Richter, G.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Instrumentarium zur Erhebung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz
Riedel, D.HIS Hochschul-Informations-System2003Management des Department Chemie der Universität Paderborn nach SCC
Rinze, P.HIS Hochschul-Informations-System2003Novellierung der Gefahrstoffverordnung - Konsequenzen für Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Röbken, H.2006Profile deutscher Universitätsleitungen
Röhrle, B.Amann, G.; Wipplinger, R.1998Netzwerkorientierte Interventionen in der Gesundheitsförderung
Rood, Y. v.Goulmy, E.; Blokland, E.; Pool, J.; Rood, J. v.; Houwelingen, H. v.1995Stress related changes in immunological and psychological variables induced by the preparation and defense of a PhD-thesis
Rosenbrock, R.2000Prävention durch Krankenkassen - der neue § 20 SGB V als Gestaltungsherausforderung für die Gesetzliche Krankenversicherung
Rosenbrock, R.Faller, G.; Schnabel, P. E.2006Vorwort: Hochschulen im Blick der Gesundheitswissenschaften
Rosenbrock, R.2001Was ist New Public Health?
Roski, R.2009Zielgruppengerechte Gesundheitskommunikation: Akteure - Audience Segmentation - Anwendungsfelder
Rothblatt, S.Berdahl, R. O.; Moodie, G. C.; Spitzberg, I. J.1991The American modular system
Rothkirch, C. v.2000Altern und Arbeit - Herausforderung für Wissenschaft und Gesellschaft
Rott, G.Holm-Hadulla, R.2001Psychotherapeutische Beratung und Behandlung von Studierenden - eine internationale Perspektive
Rundnagel, R.Fachhochschule Gießen-Friedberg1986Die Studiensituation in Ingenieursstudiengängen der Fachhochschule Gießen-Friedberg (Bereich Gießen) unter besonderer Berücksichtigung der Situation von Studentinnen
Salovey, P.D`Andrea, V. J.1984A survey of campus peer counseling activities
Sandberger, J.-U.Arbeitsgruppe Hochschulforschung1992Studentinnen - Studienerfahrungen, Zukunftsperspektiven, Forderungen
Sandhaas, B.1984Studienprobleme und Lernschwierigkeiten von Studenten aus Ländern der Dritten Welt
Santos-Dodt, M.Zentrale Studentenberatung1987Mit Lust studieren? Möglichkeiten eines anderen Umgangs in und mit der Universität
Schaarschmidt, U.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Arbeitskreis Gesundheitsförderung. Prof. Dr. rer. nat. habil. W. Quaas2000Bewältigungsverhalten als Gesundheitsfaktor - Diagnostik des Bewältigungsverhaltens mittels AVEM
Schaeper, H.1995Lehrkulturen, Lehrhabitus und die Struktur der Universität - eine empirische Untersuchung fach- und geschlechtsspezifischer Lehrkulturen auf der Grundlage des Reproduktionsmodells von Pierre Bourdieu
Schauenburg, H.Kuda, M.; Rüggeberg, J.; Palussek, R.1992Die psychsiche Befindlichkeit Studierender in den neuen und alten Bundesländern am Beispiel der Universitäten Halle und Göttingen
Schelsky, H.1971Einsamkeit und Freiheit - Idee und Gestalt der deutschen Universität und ihrer Reformen
Scherer, B.Steinebach, C.; Kösler, E.Krampen, G.; Zayer, H.2006Train the Trainee - ein Kommunikationsseminar von Studierenden für Studierende
Schiefele, U.Wild, K.-P.; Winteler, A.1995Lernaufwand und Elaborationsstrategien als Mediatoren der Beziehung von Studieninteresse und Studienleistung
Schiefele, U.Winteler, A.; Krapp, A.1988Studieninteresse und fachbezogene Wissensstruktur
Schmid, W.2002Interdisziplinäre Studie über Wirkung von Klimaanlagen in Bürogebäuden - psychosoziale Einflüsse höher als bislang angenommen
Schmidt, H. G.Boshuizen, P. A.; Vries de, M.Universität Limburg1991Comparing problem-based with conventional education - a review of the University of Limburg medical school experiment
Schmitt, C.Wagner, G.2006Kinderlosigkeit von Akademikerinnen überbewertet
Schmutnig, R.HIS Hochschul-Informations-System2005Unfallkassen und Gesundheitsförderung
Schmutnig, R.HIS Hochschul-Informations-System2001Arbeitsplatz Hochschule: Gesundheitsförderung - ein Beitrag zur Organisationsentwicklung und zum Arbeitsschutz
Schnabel, P. E.Faller, G.Faller, G.; Schnabel, P. E. 2006Die Hochschule als Ort für Gesundheitsförderung - konzeptionelle Grundlagen
Schnabel, P. E.Faller, G.Faller, G.; Schnabel, P. E. 2006Einführendes zum Umgang mit dem Buch
Schnabel, P.-E.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Die Gesundheit von wissenschaftlich Beschäftigten - eine nicht einfach zu erreichende Statusgruppe
Schnabel, P.-E.Universität Bielefeld2001Gesundheitliche Risiken des Arbeitsplatzes "Wissenschaft"
Schnabel, P.-E.Badura, B.; Hehlmann, T.2003Suchtproblem Alkohol im Betrieb
Schnabel, P.-E.Faller, G.; Schnabel, P.-E.2006Zur Gesundheit des wissenschaftlichen Personals an Hochschulen - vermeidbare Belastungen erkennen und Potenziale fördern
Schnabel, P.-E.Universität Bielefeld. Arbeitsgruppe "Gesundheitsfördernde Hochschule" im Steuerkreis Gesundheit2001Gesundheitliche Risiken des Arbeitsplatzes "Wissenschaft"
Schneider, N. F.Hartmann, K.; Limmer, R.Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)2001Berufsmobilität und Lebensform - sind berufliche Mobilitätserfordernisse in Zeiten der Globalisierung noch mit Familie vereinbar?
Schneider, S.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2008Themen Gesundheitsfördernder Hochschulen - familienfördernde Hochschulen
Schnitger, C.Dick, R. v.2000Die Arbeit von Wissenschaftlern - subjektive Wahrnehmung von Stress und Zufriedenheit
Schnitzer, K.Isserstedt, W.; Middendorff, E.Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2001Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland 2000 - 16. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System
Schnitzer, K.Isserstedt, W.; Middendorff, E.Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2001Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland 2000 - 16. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System. Zusammenfassung
Schnitzer, K.Isserstedt, W.; Middendorff, E.; Weber, S.; Wolter, A.Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2004Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland 2003 - 17. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System
Schnitzer, K.Isserstedt, W.; Middendorff, E.; Weber, S.; Wolter, A.Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2004Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland 2003 - 17. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System. Ausgewählte Ergebnisse
Schnitzer, K.Isserstedt, W.; Middendorff, E.; Weber, S.; Wolter, A.Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)2004Economic and social conditions of student life in the federal republic of Germany 2003 - 17th social survey of the Deutsches Studentenwerk conducted by HIS Hochschul-Informations-System. Selected results
Schnitzer, K.Isserstedt, W.; Middendorff, E.; Müßig-Trapp, P.; Schreiber, J.Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)1998Das soziale Bild der Studentenschaft in der Bundesrepublik Deutschland - 15. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System
Schnitzer, K.Isserstedt, W.; Middendorff, E.; Müßig-Trapp, P.; Schreiber, J.Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)1998Das soziale Bild der Studentenschaft in der Bundesrepublik Deutschland - 15. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System. Zusammenfassung
Schönwälder, H.-G.Berndt, J.; Ströver, F.; Tiesler, G.2004Lärm in Bildungsstätten - Ursachen und Minderung
Scholle, K.2007Allgemeine Studienberatung an deutschen Hochschulen
Schratz, J.HIS Hochschul-Informations-System1998Brandschutzmaßnahmen im organisch-chemischen Institut
Schulz, N.Stoppe, J.; Jost, A.2008Erwachsene Kinder alkoholbelasteter Familien - eine Untersuchung unter Studierenden der Sozialen Arbeit
Schulze, W.Brix, E.; Nautz, J.2002Zwischen Elfenbeinturm und Beschäftigungsorientierung - was ist die beste Dienstleistung der Universität für die Gesellschaft?
Schumann, G.2004Modellprojekt der Carl von Ossietzky Universität zum betrieblichen Gesundheitsmanagement - Dokumentation und Evaluation
Schumann, G.2005(Qualitäts-) Standards zur betrieblichen Suchtprävention
Schumann, G.Schumann, G.2000Stand und Perspektive betrieblicher Suchtprävention und Suchthilfe - Reader zur Fachtagung des Regionalen Arbeitskreises Betriebliche Suchtprävention (RABS) Weser-Ems
Schumann, G.Schumann, G.2000Initiierung, Planung und Implementierung betrieblicher Suchtpräventionsprogramme
Schumann, G.Schumann, G.2000Qualitätsmanagement und Qualitätsstandards in der betrieblichen Sozial- und Suchtberatung
Schumann, G.Betriebliche Sozial- und Suchtberatung der Carl von Ossietzky Universität und des Studentenwerkes Oldenburg2003Gesundheitszirkel als Instrument des betrieblichen Gesundheitsmanagements - ein konzeptioneller Entwurf im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Schumann, G.Betriebliche Sozial- und Suchtberatung der Carl von Ossietzky Universität und des Studentenwerkes Oldenburg2004Gesundheitsförderliches Führungsverhalten und lösungsorientierte Intervention am Arbeitsplatz - Handlungsorientierungen für Führungskräfte im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Schumann, G.Belschner, W.; Gräser, S.2001Die betriebliche Sozial- und Suchtberatung (BSSB) - ein Arbeitsfeld betrieblicher Gesundheitsförderung
Schumann, W.Belschner, W.; Gräser, S.2001Angst essen Studium auf
Schumann, W.2006Psychologische Beratung für Studierende - ein Blick in die Zukunft
Schumann, W.2007Strukturwandel an den Hochschulen - Konsequenzen für die psychosoziale Situation von Studierenden
Schwabe, U.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb (IAF)1999Projektvorhaben "Gesunde Hochschule" aus Sicht der Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V.
Schwarz, K.Nestmann, F.; Projektgruppe DNS2002Förderung des Übergangs Schule-Studium
Schwarz, S.Rehburg, M.Schwarz, S.; Teichler, U.2003Weit mehr als eine Strukturreform - die Potenziale von Credit-Systemen und gestuften Studiengängen an deutschen Hochschulen
Schwiersch, A.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Anknüpfungspunkt - Biotopgarten
Schwirten, C.2000Stellenwert und Kriterien der Studentenauswahl an US-Hochschulen
Sebena, R.Orosova, O.; van Dijk, J. P.; Salonna, F. S.; Gajdosova, B. G.; Mikolajczyk, R. T.2008The importance of general, social and drinking refusal self-efficacy for alcohol drinking patterns among Slovak university students
Sebena, R.Orsova, O.; Mikolajczyk, R. T.; Salonna, F.; Gajdosova, B.1st European Symposium on Substance Use and Abuse among University Students. Epidemiologie, determinants and interventions, 26.-28.11.20082008Sociodemographic factors of binge and problem drinking in a university student sample
Sebena, R.Orosova, O.; van Dijk, J. P.; Salonna, F. S.; Gajdosova, B. G.; Mikolajczyk, R. T.2008The importance of general, social and drinking refusal self-efficacy for alcohol drinking patterns among Slovak university students
Seibold, CSteinke, B.; Nagel, E.; Loss, J.2010Erfolgsfaktoren auf dem Weg zur Gesunden Hochschule. Eine Fallstudienanalyse
Seibold, C.Aurand, T.; Loss, J.; Nagel, E.Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften, Universität Bayreutho.J.Poster "Erwartungen von Studierenden an Gesundheitsförderung in Hochschulen - Ergebnisse einer explorativen Studie an der Universität Bayreuth"
Seibold, C.Universität Bayreuth2011Gesundheitsförderung durch Organisationsentwicklung im Setting Hochschule. Identifikation von Erfolgsfaktoren mittels Fallstudien
Seliger, K.Brähler, E.2007Psychische Gesundheit von Studerenden der Medizin. Eine empirische Untersuchung
Severing, E.Arnold, R.; Bloh, E.2001Wissensmanagement - durch Management-Wissen? Anforderungen an Bildungseinrichtungen
Sickendiek, U.Budde, A.; Ebel, B.; Kampmann, B.; Kuhnt, C.; Lenninger, M.1994Humanisierung der Sekretärinnen-Arbeit - ein Reformversuch ohne Chance an der Reformuniversität
Sickendiek, U.2007Vorwort der Herausgeberin zum Schwerpunkt - Beratung und Psychotherapie an Hochschulen
Siebert, D.Hartmann, T.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Settingbezogene Gesundheitsförderung in Deutschland - ein Überblick
Siebert, D.2006Stand und Perspektiven der settingbezogenen Netzwerkarbeit in der Gesundheistförderung in Deutschland - Diplomarbeit
Siebert, D.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2008Basiswissen Gesundheitsförderung - historische Entwicklung und gesetzliche Grundlagen der Gesundheitsförderung
Siebert, D.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2008Basiswissen Hochschulen - Daten zur Hochschulstruktur in Deutschland
Siebert, D.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2008Themen Gesundheitsfördernder Hochschulen - Gesundheitspädagogik
Siebert, D.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2008Themen Gesundheitsfördernder Hochschulen - Ergonomie (in Bearbeitung)
Siebert, D.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2008Themen Gesundheitsfördernder Hochschulen - Lärm
Siebert, D.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2007Basiswissen Gesundheitsförderung - Rahmenbedingungen der Gesundheitsförderung
Siebert, D.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2007Basiswissen Gesundheitsförderung - Settings und Netzwerke in der Gesundheitsförderung
Siebert, D.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2007Basiswissen Gesundheitsförderung - Instrumente der Gesundheitsförderung
Siebert, D.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2007Gesundheitsfördernde Hochschulen national - Rahmenbedingungen gesundheitsfördernder Hochschulen
Siebert, D.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2007Themen Gesundheitsfördernder Hochschulen - Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit
Siebert, D.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2007Themen Gesundheitsfördernder Hochschulen - betriebliche Gesundheitsförderung
Siebert, D.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2006Basiswissen Gesundheitsförderung - Projektmanagement in der Gesundheitsförderung
Siebert, D.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2006Gesundheitsfördernde Hochschulen national - Kooperationspartner gesundheitsfördernder Hochschulen
Sieder, B.HIS Hochschul-Informations-System1998Organisation von Brandschutzübungen
Simeaner, H.Röhl, T.; Bargel, T.Arbeitsgruppe Hochschulforschung2004Datenalmanach Studierendensurvey 1983 bis 2004 - Studiensituation und Studierende an Universitäten und Fachhochschulen
Simeaner, H.Döbele, U.; Bargel, T.Arbeitsgruppe Hochschulforschung2002Datenalmanach Studierendensurvey 1983 bis 2001 nach Geschlecht
Simeaner, H.Röhl, T.; Bargel, T.Arbeitsgruppe Hochschulforschung2001Datenalmanach Studierendensurvey 1983 bis 2001 - Studiensituation und Studierende an Universitäten und Fachhochschulen
Simeaner, H.Röhl, T.; Bargel, T.Arbeitsgruppe Hochschulforschung2005Datenalmanach Studierendensurvey 1983 bis 2004 nach Geschlecht
Simm, H.-J.Unnold, K.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Personalentwicklung als Mittel der Gesundheitsförderung an der Universität Bielefeld
Simon, H. U.1982Macht in Organisationen - ein sozialpsychologischer Beitrag zur Theorie und Empirie studentischer Machtunterworfenheit in der Hochschule
Sloane, B. C.Zimmer, C.Patrick, K.1992Health education and health promotion on campus
Sobhan-Sarbandi, M.Stock, C.; Krämer, A.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Die Rückengesundheit von Studierenden im Rahmen einer gesundheitsfördernden Hochschule
Sonntag, U.Kolip, P.; Knoch, D.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Frauenspezifische Aspekte einer gesundheitsfördernden Hochschule
Sonntag, U.2004Warum Vernetzung Sinn macht: Vorstellung des bundesweiten "Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen" - Präsentationsbeitrag im Rahmen des Erfahrungsaustauschs hochschulbezogene Gesundheitsförderung am 18.11.2004 in Hagen
Sonntag, U.Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Gesundheitsfördernde Hochschulen
Sonntag, U.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Arbeitskreis Gesundheitsförderung. Prof. Dr. rer. nat. habil. W. Quaas2000Der Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschule der Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen - Aktivitäten und Entwicklungen
Sonntag, U.Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Vorwort
Sonntag, U.Aregger, K.; Lattmann, U. P.2003Lehrerinnen- und Lehrerbildung an der gesundheitsfördernden Hochschule
Sonntag, U.Hartmann, T.2010Setting Hochschule. Anmerkungen zur Entwicklung des Arbeitskreises Gesundheitsfördernde Hochschulen
Sonntag, U.Steinke, B.; Hildebrand, C.; Meier, S.; Krämer, A.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2007Einleitung
Spath, D.Braun, M.; Grunewald, P.2004Gesundheits- und leistungsförderliche Gestaltung geistiger Arbeit - Arbeitsgestaltung unter Einbeziehung menschlicher Eigenzeiten und Rhythmen
Spieß, E.Arnold, R.; Bloh, E.2001Kooperation in Organisationen
Spindler, M.Iber, K.Lobnig, H.; Schwendenwein, J.; Zvacek, L.2003Wenn Elfenbeintürme wanken: universitäre Veränderungen, Anforderungen, Ansätze für möliche Lösungen
Spoun, S.Spoun, S.; Wunderlich, W.2005Mentoring und Coaching an der Universität - Legitimation-Ziele-Gestaltung
Stansfeld, S. A.Marmot, M.; Wilkinson, R.1999Social support and social cohesion
Statistisches BundesamtStatistisches Bundesamt2011Bildung und Kultur. Personal an Hochschulen. Vorläufige Ergebnisse. 1. Dezember 2010 (Erschienen am 12.07.2011)
Statistisches BundesamtStatistisches Bundesamt2011Schnellmeldungsergebnisse der Hochschulstatistik zu Studierenden und Studienanfänger/-innen. Vorläufige Ergebnisse. Wintersemester 2011/ 2012 (Erschienen am 23.11.2011)
Stegmann, W.Badura, B.; Litsch, M.; Vetter, C.2000Die Macht der Angst
Steinert, T.1995Risikoverhalten bei Medizinstudenten und Medizinstudentinnen
Stewart-Brown, S.Evans, J.; Patterson, J.; Petersen, S.; Doll, H.; Balding, J.; Regis, D.2000Health of students in institutes of higher education - an important and neglected public health problem?
Stichweh, R.Stichweh, R.1994Die Einheit von Lehre und Forschung
Stichweh, R.Stichweh, R.1994Die Form der Universität
Stiehler, S.Nestmann, F.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Das Dresdner Netzwerk Studienbegleitender Hilfen (DNS) - Theorie und Praxis eines Modells präventiver Studentenberatung
Stiehler, S.Nestmann, F.; Projektgruppe DNS2002Koordination und Entwicklung des DNS
Stiehler, S.Nestmann, F.; Projektgruppe DNS2002Vernetzung der Beratungsdienste
Stiehler, S.Nestmann, F.Faller, G.; Schnabel, P.-E.2006Unsichere Berufsaussichten als Quelle der Aktivierung und Stärkung von Selbsthilfepotenzialen Studierender
Stiehler, S.2007"Ich habe Angst vor der Zukunft, weil die Welt mich braucht": Zukunftsängste von Studierenden - empirisches Material, biografische Entsprechungen und Beratungsmöglichkeiten in der Hochschule
Stock, C.Krämer, A.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Psychosoziale Belastung und psychosomatische Beschwerden von Studierenden - Ergebnisse einer Längsschnittstudie
Stock, C.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Die Relevanz von Qualitätssicherung für die gesundheitsfördernde Hochschule
Stock, C.2000Hochschulen und nachhaltige Gesundheit - eine Investition ins 21. Jahrhundert
Stock, C.2001Nachhaltige Gesundheit an Hochschulen fördern - das Konzept der gesundheitsfördernden Hochschule
Stock, C.Allgöwer, A.; Prüfer-Krämer, L.; Krämer, A.1997Gibt es einen Bedarf für eine betriebliche Gesundheitsförderung für Studierende?
Stock, C.Krämer, A.Badura, B.; Litsch, M.; Vetter, C.2002Wie gesund leben Studierende? Schlussfolgerungen für eine gesundheitsfördernde Hochschule
Stock, C.Kücük, N.; Miseviciene, I.; Guillén-Grima, F.; Peteviciene, J.; Aguinaga-Ontoso, I.; Krämer, A.2003Differences in health complaints among university students from three European countries
Stock, C.Meier, S.; Krämer, A.2002Wie nehmen Studierende ihren Arbeitsplatz wahr? Perspektiven der Gesundheitsförderung an der Hochschule
Stock, C.Wille, L.; Krämer, A.2001Gender-specific health behaviors of German university students predict the interest in campus health promotion
Stock, C.Zimmermann, E.; Teuchert-Noodt, G.1993Effect of examination stress on sympathic activity and ß-adrenergic receptors
Stock, C.Unnold, K.; Günther-Boemke, G.; Meier, S.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Die Universität Bielefeld auf dem Weg zu einer gesundheitsfördernden Hochschule
Stock, C.Kücük, N.; Miseviciene, I.; Petkeviciene, J.; Krämer, A.2004Misperceptions of body shape among university students from Germany and Lithuania
Stock, C.Krämer, A.; Aguinaga-Otonso, I.; Guillén-Grima, F.; Sainz-Suberviola, L.2003No incident cases of chlamydia trachomatis infection in Spanish students after two years of follow-up - letter to the editor
Stock, C.Guillén-Grima, F.; de Mendoza, J. H.; Marin Fernandez, B.; Aguinaga-Ontoso, I.; Krämer, A.2002Risk factors of herpes simplex type I (HSV-1) infection and lifestyle factors associated with HSV-1 manifestations
Stock, C.Guillén-Grima, F.; Prüfer-Krämer, L.; Serrano Monzo, I.; Marin Fernandez, B.; Aguinaga-Ontoso, I.; Krämer, A.2001Sexual behavior and the prevalence of chlamydia trachomatis infection in asymptomatic students in Germany and Spain
Stock, C.Krämer, A.Belschner, W.; Gräser, S.; Gottwald, P.2001Gesundheitliche Lage und Gesundheitsbedürfnisse von Studierenden
Stock, C.Guillén-Grima, F.; Krämer, A.; Prüfer-Krämer, L.; Marin Fernandez, B.; Aguinaga-Ontoso, I.; Hermoso de Mendoza, J. H.Kohl, P. K.; Jodl, S. J.2001Differences in sexually transmitted infections and sexual behaviors in German and Spanish students: proceedings IUSTI Congress - Berlin, June 24th - 27th 2001
Stock, C.Krämer, A.2001Die Gesundheit von Studierenden im Studienverlauf
Stock, C.Meier, S.; Krämer, A.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg2000Gesundheitliche Lage und Grundbedürfnisse von Studierenden: Workshop Gesunde Hochschulen - Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Arbeitskreis Gesundheitsförderung, 11.07.2000 in Magdeburg
Stock, C.Krämer, A.1998Health needs in German university students - consequences for health promotion
Stock, C.Meier, S.; Krämer, A.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Arbeitskreis Gesundheitsförderung. Prof. Dr. rer. nat. habil. W. Quaas2000Gesundheitliche Lage und Gesundheitsbedürfnisse von Studierenden
Stock, C.Universität Bielefeld. Arbeitsgruppe "Gesundheitsfördernde Hochschule" im Steuerkreis Gesundheit2001Gesundheitliche Lage und Gesundheitsbedürfnisse von Studierenden
Stock, C.Krämer, A.2002Student`s health in Europe - perspectives for Health Promoting Universities
Stock, C.Meier, S.; Krämer, A.Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeldo.J.Wie nehmen Studierende ihren Arbeitsplatz wahr? Perspektiven der Gesundheitsförderung an der Hochschule
Stock, C.Milz, S.; Meier, S.2010Network evaluation - principles, structures and outcomes of the German working group of Health Promoting Universities
Stock, C.Mikolajczyk, R. T.; Bilir, N.; Petkeviciene, J.; Naydenova, V.; Dudziak, U.; Marin-Fernandez, B.; El Ansari, W.2008Gender differences in students' health complaints: a survey in 7 countries
Stock, C.Mikolajczyk, R. T.; Bloomfield, K.; Maxwell, A. E.; Ozcebe, H.; Petkeviciene, J.; Naydenova, V.; Guillen-Grima, F.; El Ansari, W.; Kraemer, A.2009Alcohol consumption and attitudes towards alcohol restriction policies among European university students
Stock, C.Maxwell, A. E.; Bloomfield, K.; Petkeviciene, J.; Mikolajczyk, R. T.; Guillen-Grima, F.; Ozcebe, H.; Kraemer, A.2007Alcohol consumption and attitudes towards restriction policies in European university students: results from a cross-national students' health survey (CNSHS)
Stock, C.Maxwell, A. E.; Mikolajczyk, R. T.; Bloomfield, K.; Maxwell, A. E.; Ozcebe, H.; Petkeviciene, V.; Naydenova, V.; Marin-Fernandez, B.; El Ansari, W.; Krämer, A.2008Alcohol consumption and attitudes towards banning alcohol sales on campus among European university students
Stock, C.Mikolajczyk, R. T.; Maxwell, A. E.; El Ansari, W.; Petkeviciene, J.; Guillen-Grima, F.; Bilir, N.2008Misperceptions in body weight among university students from 7 European countries
Stößel, U.Hildebrand, C.; Michaelis, M.2010Gesundheit und Gesundheitsverhalten bei Beschäftigten an den Universitäten Freiburg und Karlsruhe. Ausgewählte Ergebnisse zweier Mitarbeiterbefragungen
Stoltenberg, U.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Anknüpfungspunkte für Gesundheit auf dem Campus einer Universität
Stratmann, F.Müller, J.HIS Hochschul-Informations-System2001Gefährdungsbeurteilung nach dem Arbeitsschutzgesetz
Stratmann, F.HIS Hochschul-Informations-System2003Informationsmanagement im Arbeits- und Gesundheitsschutz von Hochschulen
Stratmann, F.Müller, J.2002Psychische Belastungen von Beschäftigten in Hochschulen
Stratmann, F.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Agendaprozess an der Universität Lüneburg und Entwicklungserfordernisse im Horizont der Gesundheitsförderung
Stratmann, F.HIS Hochschul-Informations-System2003Stand der Umsetzung der Gefahrstoffverordnung in den Hochschulen auf Grundlage einer Erhebung von HIS
Stratmann, F.Müller, J.; Schmidt, W.HIS Hochschul-Informations-System2004Checkliste Arbeits- und Umweltschutz in Hochschulen
Strecker, T.Hesse, J.; Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2010Basiswissen Gesundheitsförderung - Verzeichnis von Organisationen an der Schnittstelle zur Prävention und Gesundheitsförderung, Kurzfassung: Linkliste
Strecker, T.Hartmann, T.Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen2010Basiswissen Gesundheitsförderung - Verzeichnis von Organisationen an der Schnittstelle zur Prävention und Gesundheitsförderung, Langfassung mit Kurzbeschreibungen
Stührmann, A.2006Wie unterstützt man psychisch kranke Studenten? Interview mit Anja Rieth und Torsten Flögel
Stummer, H.2007Gesundheitsförderung an österreichischen Universitäten
Szewczyk, D.HIS Hochschul-Informations-System1998Die Zusammenarbeit von Feuerwehr und Hochschule - Folgen einer Brandschau
Szewczyk, D.HIS Hochschul-Informations-System2003Management im Dezernat Arbeits- und Umweltschutz der Universität Wuppertal nach OHSAS 18001
Techniker Krankenkasse (TK)Techniker Krankenkasse (TK)2011Gesundheitsreport 2011. Gesundheitliche Veränderungen bei jungen Erwerbspersonen und Studierenden
Teichler, U.Schwarz, S.; Teichler, U.2003Hochschulen in Deutschland zu Beginn des 21. Jahrhunderts - Einblicke mithilfe der Hochschulforschung
Teuwsen, E.Holm-Hadulla, R.2001Spätadoleszente Reifungskrisen
Thielmann, B.Ackermann, E.; Frommer, J.; Böckelmann, I.2010Beurteilung eines Stressbewältigungskurses für Studierende
Thiels, C.Garthe, R.2000Prävalenz von Essstörungen unter Studierenden
Tian, X.Zhou, L.; Mao X.; Zhao, T.; Song, Y.; Jagusztyn, M.2003Beijing Health Promoting Universities - practice and evaluation
Timm, J.Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft2000Kontaktmanagement und Zielvereinbarungen
Toyne, P.Ali Khan, S.Tsouros, A. D.; Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.1998A common agenda? Health and the greening of higher education
Trog, R. S.HIS Hochschul-Informations-System1998Brandschutz in Hochschulen aus Sicht des Fachpersonals in der Hochschule
Trojan, A.Legewie, H.2001Nachhaltige Gesundheit und Entwicklung - Leitbilder, Politik und Praxis der Gestaltung gesundheitsförderlicher Umwelt- und Lebensbedingungen
Trojan, A.Röhrle, B.; Stark, W.1985Netzwerkförderung als Prävention
Tropp, G.2001Strukturen und Führungssysteme an US-amerikanischen Spitzenuniversitäten
Tsouros, A. D.Sonntag, U.; Gräser, S.; Stock, C.; Krämer, A.2000Health Promoting Universities - concept and strategy
Tsouros, A. D.Tsouros, A. D.; Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.1998From the healthy city to the healthy university - project development and networking
Tsouros, A. D.Dowding, G.Tsouros, A. D.; Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.1998A framework for action by a European Network of Health Promoting Universities
Tsouros, A. D.Dowding, G.; Dooris, M.Tsouros, A. D.; Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.1998Strategic framework for the Health Promoting University project
Tsouros, A. D.Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.Tsouros, A. D.; Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.1998Health Promoting Universities - concept, strategy and framework for action
Turner, G.Weber, J.2004Hochschule von A-Z
Tuschinske, S.Meier, S.; Kraemer, A.; Mikolajczyk, R. T.2007Prävalenz der selbstberichteten Beschwerden bei FH-Studierenden in Nordrhein-Westfalen - Fast jeder zweite leidet unter Konzentrationsschwierigkeiten
Universidad Pública de NavarraUniversidad Pública de Navarra2009IV International Congress on Health Promoting Universities
University of AlbertaUniversity of Alberta2005The Edmonton Charter for Health Promoting Universities and Institutions of Higher Education
Unnold, K.HIS Hochschul-Informations-System2005Zehn Jahre Gesundheitsförderung an der Universität Bielefeld
Unnold, K.HIS Hochschul-Informations-System2001Organisations- und Personalentwicklung - Handlungsspielräume für Personaldezernenten und Personalräte
Unnold, K.Walter, U.Krämer, A.; Sonntag, U.; Steinke, B.; Meier, S.; Hildebrand, C.2006Universität Bielefeld - Konzept für eine gesunde Hochschule
Unnold, K.Universität Bielefeld. Arbeitsgruppe "Gesundheitsfördernde Hochschule" im Steuerkreis Gesundheit2001Konzeption der betrieblichen Gesundheitsförderung an der Universität Bielefeld
Uno, M.Ando, E.1991Aspekte psychischer Störungen bei japanischen Studenten - Fortschritte der Neurologie
Ursprung, H.Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft2000Sparen und trotzdem reformieren
Uter, W.Stock, C.; Pfahlberg, A.; Guillén-Grima, F.; Aguinaga-Ontoso, I.; Brun-Sandiumenge, C.; Krämer, A.2003Association between infections and signs and symptoms of "atopic" hypersensitivity - results of a cross-sectional survey among first-year university students in Germany and Spain
Vaez, M.Kristenson, M.; Laflamme, L.2004Perceived quality of life and self-rated health among first-year university students - a comparison with their working peers
Vaez, M.Laflamme, L.2002First-year university students health status and socio-demographic determinants of their self-rated health
Viebahn, B.Lauth, G. W.; Viebahn, P.1987Studenten
Vogt, I.Frieg, K.; Lipp, U.Institut für Suchtforschung der Fachhochschule Frankfurt (ISFF)2003Studieren und Rauchen - Ergebnisse von Befragungen an Fachhochschulen
Vogt, I.2004Beratung von süchtigen Frauen und Männern - Grundlagen und Praxis
Vogt, I.Winkler, K.Vogt, I.; Winkler, K.1996Beratung süchtiger Frauen - Konzepte und Methoden
Vogt, I.Hörmann, G.; Körner, W.2007Beratung und Gender Mainstreaming
Vogt, I.2006Vorwort zum Schwerpunkt "Neuere Entwicklungen in der Suchthilfe"
Vogt, I.Fritz, J.2006Alkoholabhängige Mütter und ihre Gefühle gegenüber ihren Kindern
Vogt, I.Uchtenhagen, A.; Zieglgängsberger, W.2000Risikoperioden im Lebenszyklus und geschlechtsspezifische Gefährdungen
Vogt, U.Badura, B.; Hehlmann, T.2003Gesundheitszirkel
Voigt, R.Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb (IAF)1999Projektvorhaben "Gesunde Hochschule" aus Sicht der AOK Sachsen-Anhalt
Vollrath, M.1988Studentinnen - Stress und Stressbewältigung im Studium
Waffenschmidt, K.Belschner, W.; Gräser, S.2001Gesundheitsförderung an der Universität Oldenburg: eine Vision - Ergebnisse einer Studie
Wagner, K.2000Das Vorschlagswesen als ein Instrument der Lehre - ein Beitrag zur innovativen Kultur an Hochschulen
Wahl, D.1991Handeln unter Druck - der weite Weg vom Wissen zum Handeln bei Lehrern, Hochschullehrern und Erwachsenenbildnern
Warnatz, S.Göbel, E.; Wendt, G.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002"Gesunder Campus" - ein Lehrprojekt an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)
Wattendorff, F.Faller, G.; Schnabel, P.-E.2006Integration des Arbeitsschutzes in das Gesundheitsmanagement der Hochschule - neue Anforderungen und Rollen für Arbeitsschutzexpertinnen und -experten
Webb, E.Ashton, C. H.; Kelly, P.; Kamali, F.1996Alcohol and drug use in UK university students
Webler, W.-D.1993Professionalität an Hochschulen - zur Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses für seine künftigen Aufgaben in Lehre, Prüfung, Forschungsmanagement und Selbstverwaltung
Weissinger, V.1996Gesundheitsförderung im Studium - Aspekte zum Wohlbefinden im Lebensraum Hochschule
Westermann, R.Heise, E.; Spies, K.; Trautwein, U.1996Identifikation und Erfassung von Komponenten der Studienzufriedenheit
Wetterer, A.1992Profession und Geschlecht - über die Marginalität von Frauen in hochqualifizierten Berufen
Whitaker, L. C.Patrick, K.1992Mental health services for college health
White, A. M.Kraus, C. L.; Flom, J. D.; Kestenbaum, L. A.; Mitchell, J. R.; Kunal, S.; Swartzwelder, H. S.2005College students lack knowledge of standard drink volumes - implications for definitions of risky drinking based on survey data
White, B.Mitter, W.; Schäfer, U.1997Die Bildungsforschung und die Bildungspolitik der Bundesregierung der USA
White, M.Tsouros, A. D.; Dowding, G.; Thompson, J.; Dooris, M.1998Creating a healthy medical school - University of Newcastle
Whitehead, D.2004The Health Promoting University (HPU) - the role and function of nursing
Wicker, S.Rabenau, H. F.; Pfeilschifter, J. M.; Gottschalk, R.2011Masern im Jahr 2010. Wissensstand und Impfstatus von Medizinstudenten
Wieland, R.Tint-Antusch, T.; Hölper, K.HIS Hochschul-Informations-System2005Lebensraum Hochschule - für alle gesund und erfolgreich gestalten
Wieneke, N.Paulus, P.; Stoltenberg, U.2002Anknüpfungspunkt - Gesundheit und Bewegung
Wienemann, E.2003Hochschulinternes Gesundheitsmanagement als Steuerungsmodell für Gesundheit - Strukturen, Instrumente und Maßnahmen
Wienemann, E.Schumann, G.Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS)2006Qualitätsstandards in der betrieblichen Suchtprävention und Suchthilfe der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS)
Wienemann, E.Müller, P.Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS)2005Standards der Alkohol-, Tabak-, Drogen- und Medikamentenprävention in deutschen Unternehmen und Verwaltungen - Expertise
Wienemann, E.Faller, G.; Schnabel, P.-E.2006Auf dem Weg zum integrierten hochschulinternen Gesundheitsmanagement
Wienhold, L.2005Qualität des Handelns der Fachkräfte für Arbeitssicherheit - Leitlinien und Ansatzpunkte zur Beurteilung
Wild, K. P.2000Lernstrategien im Studium - Strukturen und Bedingungen
Wild, K.-P.Lompscher, J.; Mandl, H.1996Beziehungen zwischen Belohnungsstrukturen der Hochschule, motivationalen Orientierungen der Studierenden und individuellen Lernstrategien beim Wissenserwerb
Wildner, M.Nennstiel-Ratzel, U.; Reisig, V.; Ehrensperger-Reeh, P.; Caselmann, W. H.; Kerscher, G.; Zapf, A.2006Schwerpunkte der Prävention und Gesundheitsförderung in Bayern - eine empirische Untersuchung
Wilke, H.Grossmann, R.1997Dumme Universitäten, intelligente Parlamente
Wilke, H.2004Einführung in das systemische Wissensmanagement
Willige, J.Weber, S.HIS Hochschul-Informations-System2004Service- und Beratungsangebote für Studierende
Wilpers, S.1999The development of social relationships after the transition to university - desire and reality
Winefield, A. H.Jarrett, R.2001Occupational stress in university staff
Winteler, A.2002Lehrqualität = Lernqualität? (Teil 2) - über Konzepte des Lehrens und die Qualität des Lernens
Wirag, J. R.Patrick, K.1992Administrative and financial issues for college health
Witt, S. L.Lovrich, N. P.1988Sources of stress among faculty - gender differences
Wolffram, A.1999Studienbelastungen im Alltag von Studentinnen technischer Fächer
Zeeb, H.2005Bielefeld School of Public Health celebrates 10th anniversary
nach oben